Modellbauer bieten kreativen Freizeitspaß

Frank Weber (rechts vorne) und Ralf Weber (links vorne) gründeten seinerzeit die Interessengemeinschaft Modellbau Hemer und freuen sich nun mit ihren Mitstreitern über die neuen Räumlichkeiten, die die Bastler im Hemeraner Jugend- und Kulturzentrum nutzen können.
Frank Weber (rechts vorne) und Ralf Weber (links vorne) gründeten seinerzeit die Interessengemeinschaft Modellbau Hemer und freuen sich nun mit ihren Mitstreitern über die neuen Räumlichkeiten, die die Bastler im Hemeraner Jugend- und Kulturzentrum nutzen können.
Foto: IKZ

Hemer..  Die Modellbaugruppe Hemer hat ein neues Domizil. Nachdem die 2012 von Frank und Ralf Weber gegründete Interessengemeinschaft bisher in einer Gaststätte in Iserlohn zusammenkommen musste, sind die leidenschaftlichen Bastler jetzt auch räumlich in Hemer heimisch. Im Obergeschoss des Jugend- und Kulturzentrums haben die Modellbauer ab sofort die Möglichkeit, sich einmal im Monat zu treffen. Sei es um gemeinsam zu basteln oder lediglich über ihr Hobby zu fachsimpeln und neueste Informationen auszutauschen. Am vergangenen Samstagabend war es soweit, das erste Treffen der Modellbaugruppe in diesem Jahr stand an und fand gleich im neuen Zuhause statt.

Beim Maßstab gibt eskeine Einschränkungen

Modelle von militärischen oder zivilen Fahr- und Flugzeugen aus Kunststoff haben es den Bastelfreunden besonders angetan. Und dazu gehören natürlich auch Schiffe. Die Größen der Modelle sind ganz unterschiedlich und reichen von Maßstab 1:9 bis 1:87. Die Interessengemeinschaft baut zudem ferngesteuerte Prachtstücke im Maßstab 1:16. Neben dem Basteln wird wie gesagt auch Geselligkeit unter den Modellbauern großgeschrieben. Ebenso gibt es ab und an gemeinsame Ausflüge.

Regelmäßig bietet die Modellbaugruppe Hemer Kinderbastelecken an, um so den Nachwuchs für den Modellbau zu begeistern. Einmal im Jahr wird zudem eine Ausstellung im Grohe Forum organisiert. Dort präsentieren sich die Bastler mit ihren Modellen den staunenden Besuchern.

Gerne würde die Interessengemeinschaft neue Mitglieder begrüßen, auch Neulinge können zum Probebasteln kommen. Nette Menschen sind daher herzlich zu den Treffen, die in der Regel immer am ersten Samstag im Monat stattfinden, eingeladen. Los geht es jeweils um 19 Uhr. Das nächste Mal am 7. März.

Wer Kontakt mit den Modellbauern aufnehmen möchte, kann dies per Email unter ig-modellbau-hemer@web.de tun. Informationen erteilt Frank Weber außerdem unter der Rufnummer 02372/500022. Im sozialen Netzwerk „facebook“ ist die Modellbaugruppe Hemer ebenfalls vertreten und veröffentlicht dort unter anderem die Termine der monatlichen Treffen.