Das aktuelle Wetter Hemer 7°C
Polizeibericht

Im Streit unter Asylbewerbern mit einem Messer zugestochen

13.11.2012 | 15:11 Uhr

Deilinghofen. In der stark belegten Flüchtlingsunterkunft verzeichnet die Polizei jetzt häufiger gewalttätige Auseinandersetzungen. Am Montag musste die Polizei mit mehreren Funkstreifen nach Apricke ausrücken.

Zunächst erfolgte nachmittags eine Alarmierung wegen einer Messerstecherei. Die Polizei entsandte vier Einsatzeinheiten. „Obwohl die Polizeibeamten bei Eintreffen auf eine größere, aufgebrachte Menschenmenge stießen, gelang es, die Lage recht schnell zu stabilisieren“, heißt es im Polizeibericht. Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass sich zwei 20 und 21 Jahre alte Asylbewerber aus Marokko offenbar mit Küchenmessern bewaffnet hatten und in Streit mit zwei Asylbewerbern aus Afghanistan geraten waren. Einem 18-jährigen Opfer versetzten sie einen Stich in den Oberschenkel, ferner wurde dieser Geschädigte offenbar auch mit einem Holzstock traktiert und trug sichtbare Kopfverletzungen davon. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in die Paracelsusklinik Hemer eingeliefert und dort ärztlich versorgt.

Der zweite Geschädigte wurde von diversen Schlägen getroffen und glücklicher Weise nur leicht verletzt. Die Polizei konnte die Beschuldigten im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung wenig später in der Nähe stellen und nahm die Tatverdächtigen zur Verhütung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Die Beamten erstatteten Strafanzeige wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung und übergaben die weiteren Ermittlungen an die Kriminalwache.

Kurz nach 22 Uhr in der Nacht folgte eine weitere Schlägerei zwischen mehreren Asylbewerbern in der Unterkunft. Erneut wurden drei Funkstreifeneinheiten und eine Diensthundführerstreife eingesetzt. Die Polizeikräfte stellten vor Ort fest, dass offensichtlich zwei 19 und 36 Jahre alte Asylbewerber aus Marokko mit anderen Bewohnern in Streit geraten waren, wobei auf Täterseite erheblicher Alkoholeinfluss vorgelegen haben soll. Den ersten Ermittlungen zufolge sollen die Angreifer mit Messern gedroht und mit einem Stock zugeschlagen haben. Bei dem Vorfall wurde ein 21-jähriger Mann aus Marokko leicht verletzt. Die Tatverdächtigen flüchteten vor Eintreffen der Polizei, sind aber namentlich bekannt. Gegen sie erging Strafanzeige wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung.



Kommentare
15.11.2012
10:08
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

14.11.2012
22:23
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

14.11.2012
09:27
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

13.11.2012
22:17
Im Streit unter Asylbewerbern mit einem Messer zugestochen
von EinLeserundAbobezieher | #2

Hier ist die Frage zu stellen:
Wie wird der Asylantrag weiter behandelt?
Eventuell könnte der IKZ einmal über den weiteren Verlauf berichten!
Unsere Polizei hat es nicht einfach!!!!!

13.11.2012
22:10
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Neue Attraktion im Sauerlandpark
Treppenlauf
In Wolkenkratzern wie dem Empire-State-Building oder dem Taipei 101 ist er längst Kult, künftig soll das auch im Sauerlandpark der Fall sein. Dort richtet die Märkische Bank unter dem Motto „Don’t walk – run“ nämlich im kommenden Jahr den ersten Treppenlauf aus. Die Premiere ist für den 31. Mai...
Seniorin ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft
Spendenaktion
Fast sprachlos und überglücklich zeigte sich die 80-jährige Deilinghoferin, als das Geld in der Sammeldose gezählt war. Sie war Anfang Oktober im Kaufpark beraubt worden, und Mitglieder der Facebook-Gruppe „Wenn du in Hemer aufgewachsen bist, dann. . .“ waren entsetzt. Stefanie Kuhlberg und Jasmin...
Schüler schnuppern Orchester-Luft
Woeste-Gymnasium
Dass Nashörner sehr gut hören können, war nur eines der vielen Dinge, die die Klasse 6b des Woeste-Gymnasiums auf ihrer Exkursion zum Konzerthaus Dortmund erfahren hat.
Tuz-Kunstwerke in der Drehtechnik
Ausstellung
Der nahe Ostseestrand hat ihre Kindheit entscheidend geprägt – und diese Faszination für das Meer spiegelt sich auch in ihren Werken wider: Die Künstlerin Eva Tuz stellt derzeit ihre Gemälde in der Sundwiger Drehtechnik aus. Bei der Vernissage konnten sich Geschäftsführer Dirk Graewe sowie Roman...
Die unterhaltsame Version des Glaubens
Auftritt
Mit ihrer Redegewandtheit, ihrem Humor und ihrer Offenheit begeisterte Schwester Teresa am Samstagabend im voll besetzten Saal von Haus Hemer. Etwa 200 Besucher waren der Einladung der katholischen Frauengemeinschaft St. Peter und Paul und des katholischen Bildungswerkes gefolgt, so dass neben...
Fotos und Videos
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Grausiger Unfall bei Hemer
Bildgalerie
Unfall
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben