Hemeraner bei Verkehrsunfall auf der A 1 verletzt

Hemer..  Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Hamm sind zwei Hemeraner verletzt worden. Nach Polizeiangaben fuhr am Freitag ein 53-Jähriger aus Dülmen mit seinem Opel Insignia auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bremen. Dabei erkannte er ein Stauende vor sich zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sein Wagen prallte frontal auf das Heck des Passats eines 56-Jährigen aus Arnsberg. Die Wucht der Kollision schleuderte wiederum den Passat auf einen davor stehenden Audi A4 eines 27-Jährigen aus Hemer.

Der Fahrer des Passats und seine Beifahrerin verletzten sich leicht. Die Beifahrerin des 27-Jährigen und deren Kind wurden ebenfalls leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf circa 47 500 Euro.