Flammen schlugen aus Kamin

Foto: A.Mangen / waz

Ihmert..  Nach dem Feuer, bei dem Montagabend drei Kinder verletzt wurden und drei Familien ihr Zuhause verloren haben, hatte die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag erneut einen Einsatz in einem Mehrfamilienhaus in Ihmert. An der Ringstraße schlugen Flammen aus einem Kamin.

Die Bewohner bemerkten dies selber und alarmierten gegen 22.08 Uhr die Wehr, die mit dem Löschfahrzeug und der Drehleiter ausrückte. Gelöscht werden musste jedoch nicht, von der Leiter aus wurde aber schon einmal der Kamin vom brennenden Glanzruß befreit, da der ebenfalls alarmierte Schornsteinfeger zunächst aus Hagen kommen musste. Mit der Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte die Umgebung des Kamins auf mögliche Brandnester, wurden dabei aber nicht fündig. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis Mitternacht.