Das aktuelle Wetter Hemer 12°C
Wispafestival

Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide

01.06.2012 | 15:27 Uhr
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
Wispa-Festival,

Frönsberg. Aufatmen beim Wispa-Verein, oder besser gesagt durchatmen, denn jetzt beginnt der Aufbau mit Volldampf: Alle Genehmigungen für Hemers traditionsreiches, alternatives Musikfestival liegen vor. Vom 7. bis 9. Juni wird auf der Frönsberger Heide wieder gerockt. Wispa formuliert es so: „Endlich wieder Musik auf den heiligen Feiergründen, viele nette Leute aller Alter und Stämme, mischen is possible, die Spaß haben, tanzen, plaudern, feiern und manchmal noch nachts am Lagerfeuer abschließen, so wollen wir das Festival genießen“.

Dass der Weg zum Wispafestival 2012 besonders beschwerlich war, räumen die Organisatoren ein, ohne sich zu beklagen. Im vergangenen Jahr hatte der Verein das Festival wegen der Sicherheitsauflagen kurzfristig absagen müssen, weil unter anderem nicht genügend Ordner gestellt werden konnten. Die bürokratischen Hürden wurden nun alle genommen, wobei eigentlich nicht viel geändert werden musste. Mehr Ordner, neue Sanitärcontainer und Sicherheitsgitter werden die auffälligsten Neuerungen sein. Das Zelten ist wieder nur für Mitglieder möglich. „Der organisatorische Aufwand und der Kostenfaktor haben sich geändert“, sagt Pressesprecherin Steffi Albedyhl. Viele Kontakte sind nach der Absage im Vorjahr entstanden, viele neue Helfer - unter anderem die Abiturientia 2012 - und Sponsoren konnten gefunden werden. „Wispa ist und bleibt einzigartig“, betont der Verein. So werden ab Donnerstag wieder Hunderte auf die Wiese an der Frönsberger Straße strömen. 24 Bands spielen täglich ab 15 Uhr bis Mitternacht kostenlos nur für Bier und Bratwurst und natürlich für die Fans. Die Mischung reicht von Rock über Punk, Hardcore bis zu Folk und Jazz.

Parkplätze sind ausgeschildert. Der Eintritt ist weiterhin frei. Das Festival finanziert sich durch den Getränkeverkauf. Daher die große Bitte des Vereins: „Keine eigenen Getränke mitbringen, sonst steht das nächste Wispa auf der Kippe.“

Ralf Engel



Kommentare
05.06.2012
22:48
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
von EinLeserundAbobezieher | #2

Wispa!!!
Lieber W. S.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer " Mannschaft , ach so, auch Frauenschaft" viel Spaß, Freude und eine musikvolle Zeit !
Hemer freut sich!
Weiter so!

02.06.2012
08:10
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
von Lokalist | #1

Immer wieder klasse was Wispa und seine Helfer da leisten. Ich wünsch euch viel Sonne an den Tagen.

Aus dem Ressort
Müller folgt auf Kunterding
Paracelsus-Klinik
Die Abteilung Innerer Medizin der Paracelsus-Klinik Hemer hat einen neuen Chefarzt: Dr. Philipp Mueller. Er ersetzt Dr. Rainter Kunterding, der in seine Heimatstadt Unna zurückgekehrt ist.
Segensreiche Hilfe weit über den Tod hinaus
Stiftung
Eigentlich hätte es im vergangenen Monat einen doppelten Grund zum Feiern gegeben: Am 22. August jährte sich zum 25. Mal die Gründung der Dr. Heinz und Anita Lütke Stiftung, und am 28. August wäre der im Jahr 2010 gestorbene Dr. Heinz Lütke 100 Jahre alt geworden. Doch Geld für irgendwelche...
Sieger-Fotos zieren neuen Stadtwerke-Kalender
Fotowettbewerb
Bis zum Jahreswechsel sind es ja noch ein paar Tage. Trotzdem ist davon auszugehen, dass sich zwölf Hemeraner jetzt schon ganz besonders auf 2015 freuen. Aus ihren Fotos haben die Stadtwerke nämlich einen Kalender für das kommende Jahr zusammengestellt – eine Premiere. Hintergrund dieser Aktion ist...
Der Ruhrpott mitten im Friedenspark
Sommerfest
Der Ruhrpott mitten in Hemer: Das gab es am vergangenen Samstag beim Sommerfest des Altenheimes von der Becke-Stiftung. Das ganze Altenheim war auf den Beinen, die Außenanlage farbenfroh geschmückt. Bunte Luftballons wehten im Wind, es duftete nach Kaffee, Kuchen und Gegrilltem. Die „Mantaplatte“ –...
Stürmische Fahrt mit der „Santiano“ in Hemer
Sauerlandpark
Das Schiffshorn im Sauerlandpark und die kreischenden Möwen kündigten am Sonntagabend nicht nur das Einlaufen der „Santiano“ in Hemer an, sondern auch eine großartige Show der Band aus dem hohen Norden. Genau 5069 Fans hatten sich auf den Weg in den Sauerlandpark gemacht und zum Teil in maritime...
Fotos und Videos
5000 bei Santiano im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest in Bredenbruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Luxuslärm rockt den Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Jubiläumskonzert des MJO
Bildgalerie
Fotostrecke