Diebstähle und aggressiver Widerstand

Foto: WAZ

Hemer..  Zwei aus Marokko stammende Asylbewerber sind am vergangenen Freitag unabhängig voneinander wegen Diebstählen und aggressiven Verhaltens von der Polizei festgenommen worden. In beiden Fallen waren zudem Alkohol und Drogen im Spiel.

Am Nachmittag hatte sich zunächst ein 30-jähriger Marokkaner in einem Geschäft im Medio-Center ein Paar Schuhe geschnappt und hatte mit seiner Beute die Flucht ergriffen. Die Polizei konnte den Dieb jedoch wenig später in einem Lebensmittelgeschäft im Nöllenhofcenter stellen und festnehmen. Dabei leistete der 30-Jährige so heftigen Widerstand, dass die Beamten ihrerseits Gewalt anwenden und den Randalierer fesseln mussten.

Am Freitagabend war es ein 18-jähriger Marokkaner, der versuchte im Kaufpark in Deilinghofen diverse Lebensmittel zu stehlen, dabei aber vom Personal des Supermarktes beobachtet wurde. Die Diebe wurde an Ort und Stelle festgehalten und wenig später der alarmierten Polizei übergeben. Auch in diesem Fall mussten dem aggressiven Festgenommenen Handschelle angelegt werden.

In beiden Fällen erging eine Strafanzeige und es wurden Blutproben entnommen. Zudem wurde die Verlegung der beiden Männer in andere Einrichtungen eingeleitet.