Der linke Flügel reichte Florian nicht – er wollte den Rumpf

Jugendkönigspaar BSV Deilinghofen –  Florian Linnemann und Madina Wegmann mit ihrem Hofstaat
Jugendkönigspaar BSV Deilinghofen – Florian Linnemann und Madina Wegmann mit ihrem Hofstaat
Foto: IKZ

Deilinghofen..  Florian Linnemann und Madina Wegmann regieren seit Samstag die Schützenjugend des BSV Deilinghofen und treten somit die Nachfolge von Dominik Harde und Lea-Marie Strehl an. Der BSV Deilinghofen hatte am vergangenen Wochenende zum Jugendschützenfest eingeladen, und rund um das Schützenhaus am Balver Weg herrschte gute Stimmung. Bei bestem Wetter fand das Vogelschießen der Jugend statt, aus dem Florian Linnemann als König hervorging. Mit dem 128. Schuss holte der 14-Jährige den Vogel von der Stange und wählte die ein Jahr jüngere Madina als Regentin an seine Seite.

Zuvor hatten sich Michael Gillen (11. Schuss) die Krone gesichert. Marina Wegmann traf mit dem 33. Schuss das Zepter. Der Reichsapfel ging an Lea-Marie Strehl (60. Schuss). Dominik Harde holte sich mit dem 81. Schuss den rechten Flügel, und das Gegenstück ging an Florian Linnemann (116. Schuss).

Das neue Jugendkönigspaar freute sich über viele Glückwünsche, ganz aus dem Häuschen war die Oma von Madina, denn aus ihrer Familie haben schon einige auf dem Schützenthron gesessen.

Lichtgewehrschießen, eine Verlosung und ein sehr unterhaltsames „Bootrennen“ in einer Dachrinne sorgten zudem für Kurzweil. Das Königshaus hatte Waffeln gebacken.