Belohnung für Hinweise auf Vandalen

Ihmert..  Die Zerstörungswut, die der Bücherschrank und die neue Gartenhütte auf dem Pausenhof der Ihmerter Schule zu spüren bekommen haben, löst bei Bürgermeister Michael Esken Kopfschütteln aus: „Es ist nicht zu glauben, wie mit dem Eigentum der Allgemeinheit in Ihmert umgegangen worden ist.“ Die Stadtverwaltung will den Vandalismus nicht hinnehmen und hat eine Belohnung in Höhe von bis zu 250 Euro für den entscheidenden Hinweis ausgesetzt, der zur Ergreifung des Täters oder der Täter führt. Hinweise nimmt die Polizei Hemer ( 02372/90990) entgegen.

Unabhängig davon ist der Bücherschrank ohnehin ein aktuelles Thema in der Verwaltung. Witterung und fortschreitendes Alter haben dazu geführt, dass der Bücherschrank leergeräumt wurde. Ersatz soll nun her. In Gesprächen mit dem Bürgermeister haben Vertreter der Stiftung der Sparkasse Märkisches Sauerland signalisiert, einen wetterfesten und vandalismussicheren neuen Bücherschrank zu spenden.