August-Schröder-Pokal geht an Kicker von „Dynamo Tresen“

Über den Sieg beim diesjährigen August-Schröder-Pokal konnte sich das team "Dynamo Tresen" freuen.
Über den Sieg beim diesjährigen August-Schröder-Pokal konnte sich das team "Dynamo Tresen" freuen.
Foto: IKZ

Hemer..  So sehen Sieger aus – mit einem souveränen 4:1-Sieg entschied das Team „Dynamo Tresen“ am Samstag die diesjährige Ausgabe des August-Schröder-Pokals für sich. Insgesamt zehn Mannschaften gingen bei dem Hobbyfußballturnier, ausgerichtet von den Alten Herren der SG Hemer und unter Schirmherrschaft der Firma August Schröder, in der Sporthalle am Schulzentrum Parkstraße an den Start.

Mit einem 3:0-Sieg sicherte sich der spätere Turniersieger „Dynamo Tresen“ gegen das „Team Strandbar“ den Einzug ins Finale. Der Endspielgegner wurde in der Partie „La Vida Locos“ gegen „Ben Can 61“ ermittelt, in der letztere Mannschaft mit 1:0 siegte. Der Sieger im Spiel um Platz drei wurde im Neun-Meter-Schießen gekürt: „La Vida Locos“ konnte schließlich noch das Podium erreichen.

Bei der Siegerehrung des Turniers, das über eine jahrzehntelange Tradition verfügt, konnten sich alle vier Halbfinalteilnehmer über ein Geldpräsent freuen, während es für die Podiumsplätze zudem noch Pokale gab.

Die Turnierleitung, bestehend aus Andreas Stöffer und Nicholas Bauerhaus, freute sich über den sehr fairen Turnierverlauf und die vielen sportlich guten Partien, die die anfeuernden Zuschauer auf den Rängen zu sehen bekamen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE