Am Ende des Konzerts war die Spendendose voll

Spendenübergabe in den Malteser-Asylbewerberunterkünften.
Spendenübergabe in den Malteser-Asylbewerberunterkünften.
Foto: IKZ

Hemer..  Nicht nur musikalisch war das gemeinsame Weihnachtskonzert des Kirchenchores St. Bonifatius und dem Sauerlandchor im vergangenen Dezember ein voller Erfolg. Auch die Spendensumme konnte sich am Ende des Abends sehen lassen. Wie in jedem Jahr wählten die Vorsitzenden deshalb wieder ein soziales Projekt aus, das die Spende dringend benötigen kann: die Flüchtlingsunterkunft der Malteser in Deilinghofen.

Chöre ermöglichen eine Fahrt in den Zoo

„Speziell soll das Geld für die Kinder bestimmt sein“, sagte die Kirchenchorvorsitzende Elisabeth Neumann beim Treffen mit dem Betreuungsleiter der Einrichtung Michael Bennemann. Dieser zeigte große Freude über die Summe von 750 Euro: „Wenn das Wetter besser ist, planen wir einen Zoobesuch mit den Kindern“, erklärte er. Dafür könne man das Geld sicher gebrauchen. Momentan leben 69 Kinder bis 13 Jahren in der Unterkunft, auch wenn sich die Zahlen aufgrund der schwierigen Flüchtlingssituation fast täglich ändern.

„Es gibt viele freiwillige Angebote hier, auch für die Kinder“, erklärte Bennemann. Ein Angebot sei beispielsweise die Kinderstube, die von den Vorsitzenden der Chöre am Donnerstag besucht worden ist. In dem liebevoll gestalteten Raum sind alle Kinder, aber auch Jugendliche herzlich willkommen.

Zwei Erzieherinnen beschäftigen sich mit den Kleinsten, die unter der schwierigen und häufig langwierigen Flucht am meisten leiden. „Gerade Kinder können ja überhaupt nichts für ihre Situation“, so Elisabeth Neumann. Deshalb sei das Geld in diesem Bereich sicher gut aufgehoben.