Acht Frauen erhalten die Qualifizierung zur Tagesmutter

Über das Zertifikat als Tagesmutter konnten sich die Teilnehmerinnen eines von der Stadt Hemer und der Volkshochschule angebotenen Kurses freuen.
Über das Zertifikat als Tagesmutter konnten sich die Teilnehmerinnen eines von der Stadt Hemer und der Volkshochschule angebotenen Kurses freuen.
Foto: IKZ

Hemer..  Nach 160 Unterrichtsstunden erhielten acht ausgebildete Tagesmütter das Zertifikat „Qualifizierung zur Kindertagespflege“ vom Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales der Stadt Hemer und der VHS Menden-Hemer-Balve. Nun ist eine Vermittlung der Absolventen als Tagesmutter möglich. In der Ausbildung stehen für die Tagesmütter nicht nur pädagogische Themen auf dem Lehrplan, sondern auch Themen wie Erste Hilfe, Soziales Management, Ernährung, Bewegung sowie Rechts- und Versicherungsfragen.

Ein neuer Lehrgang beginnt am 15. April, jeweils mittwochs und freitags von 8.45 bis 12 Uhr. Eine Kinderbetreuung wird in dieser Zeit angeboten. Bei erfolgreicher Vermittlung können die Kursgebühren anteilig übernommen werden. Interessierte können sich an Claudia Heetfeld vom zuständigen Amt in Hemer unter 02372/551-282 wenden.