Zug durch die Unterilp und Zwar-Karneval

Ein weiterer Umzug schlängelt sich am Rosenmontag, 16. Februar, durch die Unterilp. Um 13 Uhr treffen sich die Jecken an der Lahnstraße 17. An einigen Stellen legt die närrische Truppe Pausen ein, um im Bürgerraum der ehemaligen Grundschule den Tag ausklingen zu lassen. Langeweile kommt in der Heiligenhauser Session definitiv nicht auf.

„Je oller - je doller“ überschreiben die Frühstarter der Session ihren Karneval der Generationen: Am Dienstag, 3. Februar, steigt um 18 Uhr im Ludgerustreff die Zwar-Karnevalsfete mit Büttenreden, Gesang, Sketchen und jecker Musik. Willkommen sind Seniorinnen und Senioren und alle Humor-Begabten. Wer nichts für Büffet mitbringt, zahlt 5 Euro einen Beitrag.