Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 15°C
Kommunalpolitik

Wirtschaftsfaktor Alleenradweg

18.02.2010 | 22:40 Uhr

Eine Radwanderkarte vom „Alleenradweg Kreis Mettmann“ wünscht sich die FDP-Fraktion. Eine Karte, die neben dem Streckenverlauf auch alle Sehenswürdigkeiten und Restaurants bis zu zwei Kilometern entlang dieses Weges enthalten soll.

„Mit dem 22 Kilometer langen Alleenradweg von Wülfrath über Velbert und Heiligenhaus bis nach Essen-Kettwig erhält der Kreis ein touristisches Highlight, das dem Trend nach mehr Bewegung, dem steigenden Interesse am Ruhrgebiet – Kulturhauptstadt Essen 2010 – und dem Bedürfnis nach erreichbarer Erholung entgegenkommt“, findet der Fraktionsvorsitzende Reinhard Schulze Neuhoff und begründet den Antrag der FDP: Entlang der Strecke befänden sich eine Vielzahl von Museen, städtebauliche Besonderheiten, landschaftlich reizvolle Abschnitte, aber auch vielfältige Einkehrmöglichkeiten, die erwarten ließen, dass bei entsprechender Bewerbung dieser Radwanderweg zu einem Wirtschaftsfaktor werden kann.

Zugleich hofft die FDP auf eine politische Mehrheit für einen zweiten Antrag zum Alleenradweg: Die Verwaltung möge mit dem Kreis Mettmann über eine Trägerschaft durch den Kreis verhandeln. Denn: „Für eine einheitliche Außenwirkung dieses Weges ist es zwingend notwendig, dass die Gestaltung, zum Beispiel Beschilderung und Pflege dieses Weges, den Benutzern ein einheitliches, stimmiges Bild bietet“, sagt Schulze Neuhoff. Der Kreis habe bereits das Eigentum an dem auf Wülfrather Stadtgebiet liegenden Teil des Radweges übernommen. Es biete sich daher an, dass der Kreis auch die auf Velberter und Heiligenhauser Gebiet liegenden Flächen übernimmt und diese gestaltet und pflegt.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Fleißige Spendensammler aus Heiligenhaus geehrt
VDK
Schüler gingen mit der Sammelbüchse von Tür zu Tür. Auch Firmen spendeten. Insgesamt 1765 Euro kamen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge...
Auf rekordverdächtiger Strecke
Ultra-Marathon
Der WHEW 100 führt auch dieses Jahr wieder über Heiligenhaus. Läufer legen beim Ultramarathon bis zu 100 Kilometer durchs Bergische Land zurück
„Wir haben eine gute Betreuung“
Flüchtlinge
Bürgermeister Jan Heinisch widerspricht der Kritik des Bürgervereins Am Hanholz. Der Mietvertrag für die International School ist nun unterschrieben.
Schule pflanzt ersten „Bürgerbaum“
Grüne Schule
Vier Bäume mussten 2014 auf dem Gelände der Tersteegen-Schule entfernt werden. Die „Ela“-Spendenbaumaktion startet nun mit Ersatzpflanzungen.
Heiligenhauser Gesamtschüler gewinnen an der Börse
Geldanlage
Beim „Planspiel Börse“ gab’s für Gesamtschüler von der Hülsbecker Straße einen ersten Platz für Anlageerfolg und einen zweiten für Nachhaltigkeit.
Fotos und Videos
Technik des Heljensbades
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3423818
Wirtschaftsfaktor Alleenradweg
Wirtschaftsfaktor Alleenradweg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/wirtschaftsfaktor-alleenradweg-id3423818.html
2010-02-18 22:40
Heiligenhaus