Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 19°C
Kommunalpolitik

Wirtschaftsfaktor Alleenradweg

18.02.2010 | 22:40 Uhr

Eine Radwanderkarte vom „Alleenradweg Kreis Mettmann“ wünscht sich die FDP-Fraktion. Eine Karte, die neben dem Streckenverlauf auch alle Sehenswürdigkeiten und Restaurants bis zu zwei Kilometern entlang dieses Weges enthalten soll.

„Mit dem 22 Kilometer langen Alleenradweg von Wülfrath über Velbert und Heiligenhaus bis nach Essen-Kettwig erhält der Kreis ein touristisches Highlight, das dem Trend nach mehr Bewegung, dem steigenden Interesse am Ruhrgebiet – Kulturhauptstadt Essen 2010 – und dem Bedürfnis nach erreichbarer Erholung entgegenkommt“, findet der Fraktionsvorsitzende Reinhard Schulze Neuhoff und begründet den Antrag der FDP: Entlang der Strecke befänden sich eine Vielzahl von Museen, städtebauliche Besonderheiten, landschaftlich reizvolle Abschnitte, aber auch vielfältige Einkehrmöglichkeiten, die erwarten ließen, dass bei entsprechender Bewerbung dieser Radwanderweg zu einem Wirtschaftsfaktor werden kann.

Zugleich hofft die FDP auf eine politische Mehrheit für einen zweiten Antrag zum Alleenradweg: Die Verwaltung möge mit dem Kreis Mettmann über eine Trägerschaft durch den Kreis verhandeln. Denn: „Für eine einheitliche Außenwirkung dieses Weges ist es zwingend notwendig, dass die Gestaltung, zum Beispiel Beschilderung und Pflege dieses Weges, den Benutzern ein einheitliches, stimmiges Bild bietet“, sagt Schulze Neuhoff. Der Kreis habe bereits das Eigentum an dem auf Wülfrather Stadtgebiet liegenden Teil des Radweges übernommen. Es biete sich daher an, dass der Kreis auch die auf Velberter und Heiligenhauser Gebiet liegenden Flächen übernimmt und diese gestaltet und pflegt.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Meilenstein für eine attraktive Heiligenhauser Innenstadt
Leserbeirat schreibt
WAZ-Leserbeirat Achim Luthe hat die Entstehung der Westfalenstraße recherchiert. In seinem Beitrag beschreibt er, warum die Trassenführung so manchen kleinen Schlenker aufweist.
Freibäder im Ruhrgebiet ziehen durchwachsene Halbzeitbilanz
Freibäder
Bis jetzt war der Sommer durchwachsen. Es gab einige sonnige und warme Tage, demgegenüber stehen die starken Unwetter in diesem Jahr. Mit Halbzeit der Sommerferien haben auch die meisten Freibäder zur Zeit Bergfest. Doch wie das Wetter, waren die Besucherzahlen in dieser Saison meist durchwachsen.
Spielplatz in Heiligenhaus völlig verwahrlost
WAZ-Ankreideaktion
WAZ-Ankreideaktion: Der städtische Spielplatz „Theodor-Heuss-Weg“ befindet sich in desolatem Zustand. Technische Betriebe wollen sich dem Problem schnell annehmen.
Dieb in Heiligenhaus auf frischer Tat ertappt
Polizei
Aufmerksame Bewohnerin begegnet im Treppenhaus einem Unbekanntem und informiert ihren Mann. Der kann den Tatverdächtigen noch vor der Haustür nach einem Gerangel festhalten, bis die Polizei eintrifft.
Stichflamme sorgt in Heiligenhaus für Großeinsatz
Feuerwehreinsatz
Herbeigerufene Einsatzkräfte müssen nicht mehr eingreifen. Zwei Menschen mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt
Fotos und Videos
Die Haaner Felsenquelle
Bildgalerie
Regionales aus der...
Bäume wurden gesprengt
Bildgalerie
Bumm