Von Airbrush bis Zeichnen

Heiligenhaus..  Im Frühjahrssemester hält die Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus ein breit gefächertes Kreativangebot im VHS-Haus, Südring 159, vor. In zehn Spaten von Literatur, Musik, Kunst bis hin zu Werken und Zeichnen werden Angebote gemacht.

Angefangen von Airbrushsprühen mit der Spritzpistole, beginnend am 9. März, bis hin zu Goldschmiedekursen, ist die Angebotspalette vielfältig. So starten Zeichenkurse unter der Anleitung der Designerin Susanne Herdick am 2. März (14 bzw. 16 Uhr). Das Wahrnehmen von Senkrechten, Waagerechten, Winkeln und Proportionen führt zum Sehen lernen in einer neuen Dimension. Zunächst wird dies an einfachen Objekten in diesen Kursen geübt, bevor es an kleine Stillleben geht.

Weiter geht es mit einem Angebot zum Meditativen Malen. Meditatives Malen ist ein Malen ohne Vorkenntnisse und braucht nur die Bereitschaft, sich auf sich selbst und neue Erfahrungen im Umgang mit Farben einzulassen. Durch angeleitete Meditation wird Kreativität freigesetzt. Ziel ist ebenfalls die Stressbewältigung. Dieser Kurs startet am 12. März unter der Anleitung der Psychologin Ursula Schwarze.

Gestaltungskurse mit Ton finden ab dem 4. März sowohl vormittags als auch abends statt. Die Kurse werden von der Keramikerin Edeltrud Schöps geleitet. „Vom Baumstamm zur Skulptur“ heißt ein neuer Workshop, der fünfmal samstags stattfindet. Dieser Kurs richtet sich an alle, die Holzbildhauerei erlernen wollen. Auch Fortgeschrittene können ihre Ideen in Holz umsetzen. Start ist am 21. Februar um 10 Uhr.