Unterstützung durch Förderverein

So ganz allein stehen Edelgard Eichberg und Thomas Dichiser im Übrigen nicht da. Um die 50 Frauen und Männer kümmern sich um das Wohl der Club-Besucher, 30 davon sind Kursleiter, ferner gibt es Honorarkräfte und Praktikanten sowie den Hausmeister und die Reinigungskräfte. Der Förderverein des Clubs hat zudem 130 Mitglieder, die entweder selbst mit anpacken oder auch schon mal Veranstaltungen sponsern.

So können Theateraufführungen für das junge Publikum weiter angeboten werden. Auch der Filmabend am Donnerstag, der inzwischen komplett vom Förderverein übernommen wurde, muss nicht Sparzwängen geopfert werden.

Kurse wie Flamenco und Ballett (auch für Erwachsene) haben sich erfolgreich etabliert und ziehen Teilnehmer aus Kettwig, Ratingen und Velbert an. In den Osterferien müssen Kinder und Jugendliche ebenfalls nicht auf Kurse verzichten, im Gegenteil, eine Fahrt zum Kletterpark und ein Puppenworkshop kommen neu hinzu.