Stolpersteine der deutschen Sprache

Kreis Mettmann..  Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte benötigen häufig besondere sprachliche Unterstützung. Um Lehrkräfte bei dieser anspruchsvollen Aufgabe zu begleiten und zu beraten, bietet das Kreisintegrationszentrum Mettmann für Lehrer aller Schulformen regelmäßig ein „Deutsch als Zweitsprache-Forum“ (DaZ-Forum) an.

Das Fachforum dient zum Austausch für Lehrkräfte, die Kinder mit Migrationshintergrund fördern oder für die Förderung von zugewanderten Schülern verantwortlich sind. Thematischer Schwerpunkt ist die Erhöhung der Chancengleichheit an Schulen. Diskutiert werden Fragen zur Didaktik von Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache sowie zum sozialen Lernen.

Das nächste DaZ-Forum beginnt am Donnerstag, 29. Januar, um 14 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Mettmann, Düsseldorfer Straße 26. Es steht unter dem Motto „Stolpersteine der deutschen Sprache“. Vor dem Erkennen der inneren Logik und Geschlossenheit der deutschen Sprache sind „Stolpersteine“ wie Artikel, Präpositionen oder die Beugung von Nomen und Adjektiven zu überwinden.

Während des Forum-Nachmittags werden Materialien und Medien für den Unterricht vorgestellt und ausprobiert, schulrechtliche Neuerungen weitergegeben sowie im Schulalltag auftretende Fragen geklärt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Sprachförderkonzepte der Schulen weiter zu entwickeln.

Das Forum bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, eine Auswahl an Besonderheiten der deutschen Sprache kennenzulernen. Neben dem fachlichen Input steht die Entwicklung eigener Übungen im Fokus. Die Teilnahme ist kostenlos.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE