Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 13°C
Bildung

Stadtbücherei Heiligenhaus hat Schmöker gegen das Fernweh

20.01.2015 | 20:23 Uhr
Stadtbücherei Heiligenhaus hat Schmöker gegen das Fernweh
Der Freundeskreis der Stadtbücherei hat Medien und Bücher zum Thema Fernweh gesponsert (v.l.): Doris Freyse, Renate Warnek, Andrea Einig (Büchereileiterin) und Helga Schniewind.Foto: Detlev Kreimeier

Heiligenhaus.   Freundeskreis der Stadtbücherei sponsert Bücher im Bereich „Andere Länder“. Außerdem gibt es wieder Angebote für Kinder und Jugendliche sowie eine Lesung.

Wen angesichts frostiger Temperaturen das Fernweh in warme Gefilde packt, der ist in der Stadtbücherei gut aufgehoben. Hier ist der Bereich „Andere Länder“ gerade aktualisiert worden – mit Hilfe des Freundeskreises.

Durch die Einnahmen des großen Bücherflohmarkts im September (1400 Euro) konnten die Neuanschaffungen getätigt werden. „Gerade in dem Bereich hatten wir viele ältere Sachen“, erklärt Büchereileiterin Andrea Einig, „so dass wir auch noch eigene Finanzmittel dazu gepackt haben, damit wir nun ganz aktuell aufgestellt sind.“

Die frisch angeschafften Reiseführer laden ein nach Bangkok, Cuba, Sevilla, Kreta, ins Languedoc oder nach Mallorca. Zumindest gedanklich können Leser schon mal den Buckingham Palast anschauen, wenn sie demnächst einen London-Aufenthalt planen. Und wer es doch eher frostig mag: Die Schönheiten Alaska bringt einem ebenfalls ein Buch nahe.

Neben Reiseführern gibt es auch Reiseromane wie Anna Paredes’ „Die Spur des grünen Leguans“ und Rebecca Malys „Im Tal des Windes“. Kulinarisch erkunden können Büchereinutzer fremde Länder mit den Kochbüchern, u.a. die Toskana, Marokko und Spanien. Um die 150 neue Medien stehen unter dem Motto „Fernweh“ zur Ausleihe zur Verfügung.

Ferner unterstützt der Freundeskreis im ersten Halbjahr wieder die beliebten Kinderveranstaltungen wie „Vorlesen und Basteln“ (5. Februar, 11. Juni, 16 Uhr) und die Figurentheater „Hörbe mit dem großen Hut“ (5. März, 16 Uhr) sowie „Der Grüffelo“ (7. Mai, 16 Uhr).

„Für die Jugendlichen gibt’s diesmal etwas ganz Besonderes: Wir nutzen das Kulturrucksackprogramm des Landes“, kündigt Freundeskreis-Vorsitzende Doris Freyse an. In Planung sind zwei Veranstaltungen. Eine davon wird ein Manga-Workshop für Zwölf- bis 14-Jährige sein. „Das müssen nicht wir machen, sondern es kommen versierte Profis.“ Dass dies gut ankommen wird, da ist sich Doris Freyse sicher: „Mangas liegen bei der Altersgruppe voll im Trend.“ Der Termin der Aktion werde erst im Frühjahr feststehen, „weil das ja vom Land bezahlt und koordiniert wird“. Die zweite Aktion sei dann für die 14- bis 16-Jährigen bestimmt.

Ein Highlight für die Erwachsenen ist die Lesung am 24. April um 19.30 Uhr: Adnan Maral kommt ins Lesecafé, um seine Autobiografie „Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya“ vorzustellen. Bekannt wurde der Schauspieler als Kriminalkommissar Metin Öztürk in der Serie „Türkisch für Anfänger“.

Abgerundet wird das Halbjahresprogramm durch die beliebten kleinen Bücherflohmärkte (31. Januar, 21. März, 9. Mai). Den großen Flohmarkt gibt es am 6. Juni.

Petra Treiber

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Der Blotschenball 2016
Bildgalerie
Heiligenhaus
Tanz der Elemente
Bildgalerie
Heiligenhaus
article
10256514
Stadtbücherei Heiligenhaus hat Schmöker gegen das Fernweh
Stadtbücherei Heiligenhaus hat Schmöker gegen das Fernweh
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/stadtbuecherei-hat-neue-schmoeker-gegen-das-fernweh-id10256514.html
2015-01-20 20:23
Heiligenhaus