Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 10°C
Politik

SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe

13.07.2012 | 17:10 Uhr
SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe

Heiligenhaus.   Das könne den Haushaltsausgleich bis 2013 verhindern, heißt es bei den Sozialdemokraten. Auch fürchten sie, dass Heiligenhaus das gesamte Jahr 2012 unter vorläufiger Haushaltsführung abgewickelt wird.

Erstmals werde die Stadt wohl das gesamte Jahr ohne genehmigten Haushalt bleiben, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD. Im April, dem ursprünglichen Termin der Haushaltsplanberatungen, habe sich eine Mehrheit des Rates gegen die Stimmen der SPD für eine Vertagung entschieden.

Ein unerwarteter neuer Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen in Millionenhöhe werde den Haushaltsausgleich bis 2013 verhindern, heißt es weiter. So werde es auch nach den Sommerferien keine Beschlussfassung über den Haushalt 2012/2013 geben. Das Jahr 2012 werde unter vorläufiger Haushaltsführung abgewickelt.

Der Gewerbesteuereinbruch in Heiligenhaus sei keine konjunkturell bedingte Erscheinung, sondern hervorgerufen durch eine Wirtschaftsstruktur auf dem Stand der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Die Ansiedlung wachstumsorientierter Branchen im geplanten Gewerbegebiet „Grüner Jäger“ muss aus Sicht der SPD-Fraktion das vorrangige Ziel der Stadtentwicklungspolitik werden. „Doch bis dort aus Ansiedlungen zahlungskräftige Gewerbesteuerzahler heran wachsen, werden Jahre vergehen“, moniert die SPD.

Redaktion Heiligenhaus


Kommentare
14.07.2012
14:33
Geld für das Klinikum Niederberg?
von felbrathi | #1

Ich möchte mal gerne wissen, wieviele Mio. Euro (Bürgschaften, Kassenkredite) die Stadt Heiligenhaus gedenkt zukünftig in das Klinikum Niederberg zu stecken.
Im Amtsblatt Nr.7 2012 des Kreis Mettmann kann man nachlesen, dass der Klinikum Niederberg gGmbH schon ein Kassenkredit von 6 Mio. Euro zur Sicherung der Liquidität bekommen hat. Auch weist die Geschäftsführung im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010 (Bundesanzeiger) ausdrücklich darauf hin, dass das Unternehmen wie in den Vorjahren auf die finanzielle Unterstützung durch die Gesellschafter (Städte Velbert und Heiligenhaus) angewiesen ist.
Mitarbeitern wurde wohl gesagt, dass in den nächsten 10 Jahren 40 Mio. Euro für das Klinikum Niederberg benötigt werden.

Aus dem Ressort
Herr Pollert, kandidieren Sie noch als Bürgermeister in Heiligenhaus?
Politik
Axel Pollert will am 25. Mai Bürgermeister werden – doch um den Sozialdemokraten ist es still geworden. Im Interview erklärt der 56-Jährige, wer ihn unterstützt. Dabei sind seine Frau und seine Schwiegermutter jedoch keine typischen SPD-Wähler. Ein Gespräch über den Wahlkampf, Unterstützer und...
Heiligenhauser Pfarrer beklagen Verfall christlicher Werte
Ostern
Heiligenhauser Pfarrer bedauern, dass Geschenke heute eine größere Rolle als die eigentlichen Inhalte des Osterfestes spielen.
Arnd Federspiel steht im Theater Courage auf der Bühne
Kultur
In dem tragisch-schrägen Musical „One-Hit-Wonderland“ spielt er einen Psychologen. Die Handlung hat verschiedene Zeitebenen. Der in Heiligenhaus aufgewachsene Krimiautor ist ebenfalls ausgebildeter Schauspieler.
Student gibt Naos in Heiligenhaus den letzten Schliff
Programmierung
Der Nao leidet unter Kinderkrankheiten – die soll ihm der Student Patrick Bouillon am Heiligenhauser Campus austreiben. Nao ist ein kleiner Roboter aus Frankreich, wurde dort vorprogrammiert und soll nun lernen, präzise und mit dem richtigen Schwung Baseball zu spielen.
Fürs Kännchen geht der Heiligenhauser nach draußen
Außengastronomie
Erst am 28. April wird der Verkehr nach dem Umbau der Hauptstraße in der Innenstadt wieder vollkommen freigegeben. Dann wird sich auch die neue Tempo-20-Zone bewähren müssen – auch im Sinne der zahlreichen Straßencafés.
Fotos und Videos
Besuch auf Zollverein
Bildgalerie
Fotostrecke
Wassermangel
Bildgalerie
Stadtteile im Portrait
HeiligenRock 2014
Bildgalerie
Heljens Musikalische...