Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 14°C
Politik

SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe

13.07.2012 | 17:10 Uhr
SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe

Heiligenhaus.   Das könne den Haushaltsausgleich bis 2013 verhindern, heißt es bei den Sozialdemokraten. Auch fürchten sie, dass Heiligenhaus das gesamte Jahr 2012 unter vorläufiger Haushaltsführung abgewickelt wird.

Erstmals werde die Stadt wohl das gesamte Jahr ohne genehmigten Haushalt bleiben, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD. Im April, dem ursprünglichen Termin der Haushaltsplanberatungen, habe sich eine Mehrheit des Rates gegen die Stimmen der SPD für eine Vertagung entschieden.

Ein unerwarteter neuer Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen in Millionenhöhe werde den Haushaltsausgleich bis 2013 verhindern, heißt es weiter. So werde es auch nach den Sommerferien keine Beschlussfassung über den Haushalt 2012/2013 geben. Das Jahr 2012 werde unter vorläufiger Haushaltsführung abgewickelt.

Der Gewerbesteuereinbruch in Heiligenhaus sei keine konjunkturell bedingte Erscheinung, sondern hervorgerufen durch eine Wirtschaftsstruktur auf dem Stand der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Die Ansiedlung wachstumsorientierter Branchen im geplanten Gewerbegebiet „Grüner Jäger“ muss aus Sicht der SPD-Fraktion das vorrangige Ziel der Stadtentwicklungspolitik werden. „Doch bis dort aus Ansiedlungen zahlungskräftige Gewerbesteuerzahler heran wachsen, werden Jahre vergehen“, moniert die SPD.

Redaktion Heiligenhaus

Kommentare
14.07.2012
14:33
Geld für das Klinikum Niederberg?
von felbrathi | #1

Ich möchte mal gerne wissen, wieviele Mio. Euro (Bürgschaften, Kassenkredite) die Stadt Heiligenhaus gedenkt zukünftig in das Klinikum Niederberg zu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Heiligenhauser Kids lernen die Kunst des Graffitis
Kultur
Im Rahmen des Kulturrucksacks NRW konnten Jugendliche im Spielhaus Graffiti-Kunst lernen. Thomas Pischke zeigte in mehreren Workshops den Weg zu einem...
Besseres Internet in Heiligenhaus-Isenbügel gefordert
Technik
Beim Bürgerverein Isenbügel machen Bürgermeister und Wirtschaftsförderung aber Hoffnung auf ein schnelles Internet vor Ort.
Heiligenhauser Vereine freuen sich über Spargelder
Finanzen
Die einen sparen, die anderen profitieren: Von jedem verkauften PS-Los gehen 25 Cent an gute Zwecke. 51 500 Euro sind es dieses Jahr für...
Zeitungen aus aller Welt in Heiligenhauser Bücherei lesen
Bildung
Nicht nur Bücher im klassischen Sinn kann man in der Stadtbücherei ausleihen. Das Angebot umfasst auch viele digitale Angebote.
Habig geht auf Nummer sicher
Serie „Gute Seele(n)“
Roswitha Habig gehört zu den 100 Seniorensicherheitsberatern im Kreis. Sie steht Älteren mit Rat und Tat zur Seite.
Fotos und Videos
Sauerkraut mit weißen Bohnen
Bildgalerie
Dass isst der Pott
Kinderfest im "Club"
Bildgalerie
Fröhliche Spiele im...
article
6877608
SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe
SPD fürchtet Einbruch bei Gewerbesteuer in Millionenhöhe
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/spd-fuerchtet-einbruch-bei-gewerbesteuer-in-millionenhoehe-id6877608.html
2012-07-13 17:10
Heiligenhaus