Sonntags-Radtour führt zu Attraktionen im Ruhrgebiet

Heiligenhaus..  Am Sonntag, 31. Mai, um 10 Uhr startet am Am Sportfeld 1 auf dem Panoramaradweg der ADFC Niederberg seine Tour durch das grüne westliche Ruhrgebiet Von Heiligenhaus radeln die Teilnehmer über Hösel und den Auberg nach Mülheim vorbei an den Schlößern Broich und Styrum sowie dem Aquarius Wasserturm zum Centro in Oberhausen. Weiter geht es am Rhein-Herne-Kanal zum Landschaftspark Duisburg-Nord und bis zum Rhein. Bei Ruhrort überqueren die Radler die Ruhrmündung und gelangen nach Hochfeld mit seinem südosteuropäischen Flair zum neu geschaffenen Rhein-Park und nach Angerhausen vorbei an der Landmarke Tiger & Turtle. Über Großenbaum und Breitscheid radeln sie zurück nach Heiligenhaus.

Die Tour führt durch überwiegend flaches Gelände und meist auf autofreien Routen durch grüne Landschaften. Zum Ende der Tour geht es bergan. Routenlänge: ca. 85 km, Höhenmeter: 370 m auf, 370 m ab. Es wird eine Mindestgeschwindigkeit von 15 km/h in der Ebene bei Windstille gefahren. Einkehr und/oder Picknick sind vorgesehen. PedelecfahrerInnen und Nichtmitglieder im ADFC (letztere zahlen drei Euro / Kinder und Jugendliche frei) sind willkommen. Weitere Infos beim Tourenleiter Lothar Nuthmann, 02056/ 24503.

Am Sonntag, 31. Mai, um 10 Uhr startet am Am Sportfeld 1 auf dem Panoramaradweg der ADFC Niederberg seine Tour durch das grüne westliche Ruhrgebiet Von Heiligenhaus radeln die Teilnehmer über Hösel und den Auberg nach Mülheim vorbei an den Schlößern Broich und Styrum sowie dem Aquarius Wasserturm zum Centro in Oberhausen. Weiter geht es am Rhein-Herne-Kanal zum Landschaftspark Duisburg-Nord und bis zum Rhein. Bei Ruhrort überqueren die Radler die Ruhrmündung und gelangen nach Hochfeld mit seinem südosteuropäischen Flair zum neu geschaffenen Rhein-Park und nach Angerhausen vorbei an der Landmarke Tiger & Turtle. Über Großenbaum und Breitscheid radeln sie zurück nach Heiligenhaus.

Die Tour führt durch überwiegend flaches Gelände und meist auf autofreien Routen durch grüne Landschaften. Zum Ende der Tour geht es bergan. Routenlänge: ca. 85 km, Höhenmeter: 370 m auf, 370 m ab. Es wird eine Mindestgeschwindigkeit von 15 km/h in der Ebene bei Windstille gefahren. Einkehr und/oder Picknick sind vorgesehen. PedelecfahrerInnen und Nichtmitglieder im ADFC (letztere zahlen drei Euro / Kinder und Jugendliche frei) sind willkommen. Weitere Infos beim Tourenleiter Lothar Nuthmann, 02056/ 24503.

Eine Tour zu den Attraktionen des grünen westlichen Ruhrgebiets startet der ADFC Niederberg am Sonntag nächster Woche, 31. Mai, um 10 Uhr Am Sportfeld 1 auf dem Panoramaradweg.

Von Heiligenhaus radeln die Teilnehmer über Hösel und den Auberg nach Mülheim, vorbei an den Schlössern Broich und Styrum sowie dem Aquarius-Wasserturm zum Centro in Oberhausen. Weiter geht es entlang des Rhein-Herne-Kanals zum Landschaftspark nach Duisburg-Nord und bis zum Rhein. Bei Ruhrort überqueren die Radler die vom turmhohen „Ruhrorange“ markierte Ruhrmündung und gelangen nach Hochfeld mit seinem südosteuropäischen Flair zum neu geschaffenen Rhein-Park und nach Angerhausen vorbei an der einer Achterbahn auf Haldenhöhe gleichenden Landmarke „Tiger & Turtle“. Über Großenbaum und Breitscheid radelt die sportliche Gruppe zurück nach Heiligenhaus.

Die Tour führt durch überwiegend flaches Gelände und meist auf autofreien Routen durch grüne Landschaften. Zum Ende der Tour geht es bergan. Die Länge der Route beträgt rund 85 Kilometer, mit jeweils 370 Höhenmetern auf- und abwärts. Es wird eine Mindestgeschwindigkeit von 15 km/h in der Ebene bei Windstille gefahren. Einkehr und/oder Picknick sind vorgesehen.

Pedelecfahrer und Nichtmitglieder im ADFC (letztere zahlen drei Euro) sind willkommen. Für Kinder und Jugendliche ist das Mitradeln kostenfrei. Weitere Infos beim Tourenleiter Lothar Nuthmann unter 02056/ 24503.