Selbsthilfe: Infostand am Welt-MS-Tag

Kreis Mettmann..  Die Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose (MS) beteiligt sich am Mittwoch, 27. Mai, mit einem Aktions- und Infostand am Welt-MS-Tag. Ab 14 Uhr stellen Mitglieder der Gruppe in der Königshofgalerie in Mettmann die Selbsthilfegruppe und ihre Aktivitäten vor. Außerdem werden durch interaktive Aktionen die verschiedenen Symptome der Krankheit für Jedermann erlebbar gemacht.

Der Welt-MS Tag trägt jedes Jahr dazu bei, auf die „Krankheit mit den tausend Gesichtern“ aufmerksam zu machen sowie Experten und an MS Erkrankte zusammenzubringen. Zudem soll anderen Betroffenen Mut gemacht und der Öffentlichkeit gezeigt werden, dass sich MS-Betroffene aktiv und engagiert mit ihrer Erkrankung auseinandersetzen.

Die Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose mit Mitgliedern aus Heiligenhaus, Wülfrath, Ratingen und Mettmann trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Am Hügel in Mettmann. Ergänzt werden die monatlichen Treffen durch Expertenvorträge und gemeinsame Ausflüge. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.