Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 17°C
Panoramaradweg

Roter Faden am Panoramaradweg

23.05.2012 | 07:16 Uhr
Roter Faden am Panoramaradweg
Die gesponserten Stelen zeigen auf einer stilisierten Karte den jeweiligen Streckenabschnitt und den Standort. Foto: H.W. Rieck WAZ FotoPool

Heiligenhaus.   Zwei Meter hohe Stelen liefern Nutzern Infos und weisen im Notfall den richtigen Weg.

Sie sind knallrot, zwei Meter groß und weisen in Notsituationen den richtigen Weg: die neuen Info-Stelen ziehen sich wie ein roter Faden am Panoramaradweg entlang. Rund 2040 Euro hat die Stadt in Herstellung und Errichtung der 13 Pfeiler gesteckt. Finanzielle Unterstützung leisteten dabei die örtlichen Rotarier.

Die etwa 40 Zentimeter breiten Stelen aus Metall liefern Radfahrern und Spaziergängern nun in der frühsommerlichen Freiluftsaison an 13 besonderen Punkten, so genannten „Points of Interest“, Hintergrundinfos. So informiert ein roter Riese beispielsweise im Bereich Abtsküche über den Denkmalbereich mit den drei örtlichen Museen. Weitere Pfeiler findet man unter anderem an der Waggonbrücke, am Gellenkothen und am einstigen Bahnhof. Neben Informationen über die Sehenswürdigkeiten bieten die Säulen auch Platz für Kartenausschnitte und eine Gesamtübersicht, die den Nutzern der beliebten Freizeitstrecke eine schnelle Orientierung ermöglichen soll. An jeder Stele befinden sich außerdem Sponsorenfelder, ein Hinweis auf die Notrufnummer und eine spezielle Säulen-Kennzeichnung.

Vorbild Korkenziehertrasse

So können im Notfall herbeigerufenen Rettungsdienste schnell und – vor allem genau – den Unfallort lokalisieren. Zudem finden die Nutzer der Freizeitstrecke drei weitere Stelen der Unteren Landschaftsbehörde, die unter anderem über Feldermäuse und Brutstätten informieren. In Planung sind nach Angaben der Stadtverwaltung derzeit außerdem noch zwei Säulen, auf denen auf Abstecher in die Stadt und zum Museumsbereich hingewiesen werden soll.

Die in der Signalfarbe gehaltenen Pfeiler finden sich aber nicht nur auf dem Heiligenhauser Abschnitt des Rad- und Fußgängerweges. Auch die übrigen Anrainerstädte haben identische Info-Pfeiler errichtet. Orientiert habe man sich bei der Gestaltung an der Bestückung der Korkenziehertrasse im Bereich Solingen, erklärt der städtische Wirtschaftsförderer Peter Parnow.

„Hergestellt wurden die Stelen in der Gemeinschaftslehrwerkstatt der Städte Heiligenhaus und Velbert“, so Parnow. Eisenbahn-Rot sind sie, weil die ebenfalls in der knalligen Farbe gehaltenen Brückengeländer entlang des Radwegs auf so viel Zustimmung stießen. „Die Farbe findet sich überall auf der Trasse wieder“, sagt er.

Hannah Blazejewski

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kran zestört Autos
Bildgalerie
Fotostrecke
Viele Film-Fans kamen
Bildgalerie
Open-Air im Heljensbad
Open-Air im Heljensbad
Brücken im Blick
Bildgalerie
Bauwerke
article
6684343
Roter Faden am Panoramaradweg
Roter Faden am Panoramaradweg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/roter-faden-am-panoramaradweg-id6684343.html
2012-05-23 07:16
Heiligenhaus