Reise durch Regionsgeschichte

Kreis Mettmann..  In die Geschichte und Geschichten der Region eintauchen, aktuelle Ausstellungen besuchen, einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen werfen und sich mit traditionellen regionalen Köstlichkeiten stärken – das alles erwartet die Teilnehmer der beliebten Neanderland Erlebnistouren, die ab April wieder durch das gesamte Kreisgebiet führen. Zur Wahl stehen zehn abwechslungsreiche Touren, die dazu einladen, die Vielfalt der Region zu erleben.

Bei der ersten Tour „Blaues Blut…?“ erkunden die Teilnehmer am 10. April den Nordwesten des Neanderlands. Die Tour startet in Ratingen bei der Besichtigung des Deutschen Roten Kreuzes. Anschließend gibt es beim Besuch des Wasserschlosses Linnep eine Begegnung mit echtem Adel, wenn Schlossherr Freiherr Wilderich von Ketteler persönlich durch seine fast 1000 Jahre alte Schlossanlage führt. Nach einem Abstecher auf Schloss Landsberg, dem letzten Wohnsitz des Stahlbarons August Thyssen, bildet der Besuch in der historischen Schlossanlage des Schlosshotels Hugenpoet mit einem Nachmittagsimbiss im „Grünen Salon“ den Abschluss der Fahrt.

Im Preis von 29 Euro pro Person sind die Fahrt, Eintritte sowie der Imbiss enthalten. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen unter 02104/992030. Das gesamte Programm mit weiteren Infos gibt es auf der Webseite www.neanderland.de oder unter 02104/991199.