Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 17°C
Aus einem Guss

Reifenwechsel

19.11.2010 | 14:23 Uhr

Neulich sind wir beim TÜV durchgefallen: Die Reifen waren schuld. Zu alt, nicht genug Profil. Wir also schuldbewusst in die nächste Werkstatt und neue Reifen gekauft.

Als die montiert waren, wollte der Angestellte noch eine kleine Probefahrt machen. Fährt aus dem Hof – und wird geblitzt. (Auf die Knolle freu ich mich mal!)

Am nächsten Tag stand dann die „Nachprüfung“ beim TÜV an. Der beguckte sich die neuen Reifen und machte ein strafendes Gesicht. „Ich lass Sie jetzt mal durch. Aber fahren Sie sofort in die Werkstatt zurück. Der linke vordere Reifen ist falsch herum montiert!“ Jetzt raten Sie mal, wer ganz ohne Warten sofort drankam (und vermutlich aus der Kundenkartei gestrichen wurde). . .

Verena Sarnoch



Kommentare
Aus dem Ressort
Flüchtlingszahlen steigen auch in Heiligenhaus stark
Asylbewerber
Diese Woche werden die Flüchtlingszahlen auf 127 klettern, vor zwei Wochen waren es noch 106. Derzeit können noch alle Asylbewerber untergebracht werden, aber nicht mehr lange. Die Stadt sucht verstärkt Wohnungen für Flüchtlingsfamilien.
Verkehrsprobleme in Heiligenhaus sind ein Thema
VCD-Stammtisch
Beim ersten Stammtisch des Verkehrsclubs Deutschland in Heiligenhaus gab’s reichlich Diskussionsstoff unter anderem um den Velberter Busbahnhof, Kreisverkehre und Car-Sharing.
Platz für neue Gewerbesteuerzahler an der Humboldtstraße
Wirtschaft
An der Humboldtstraße in Heiligenhaus stehen 15 000 Quadratmeter Fläche für Firmen bereit. Für ein Grundstück gibt es schon einen Käufer, für den Rest Interessenten.
MdB Peter Beyer: „Das ist de facto ein Fracking-Verbot“
Besuch aus Berlin
Peter Beyer (CDU), MdB, besucht am Dienstag Nachmittag die Fracking-Gegnerin Angelika Binkowski-Nimmert in Heiligenhaus. Die Vorsitzende der AG Heiligenhauser Bürgervereine und Siedlergemeinschaften (AHBS) hatte der Bundeskanzlerin einen Brief geschrieben. Beyer brachte Botschaften aus Berlin mit.
Stadt Heiligenhaus verspricht: Gestrüpp verschwindet heute
WAZ-Ankreideaktion
Die Technischen Betriebe wollen noch am Mittwoch Morgen den Ampelknopf an der Höseler Straße wieder freilegen. WAZ-Leser Andreas Hildebrandt, seine Frau Anja und Sohn Luca machen im Rahmen der WAZ-Ankreideaktion auf den Gefahrenpunkt aufmerksam.
Fotos und Videos
Heiligenhaus von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Heiligenhauser Jazz- und Blues-Weekend
Bildgalerie
Fotostrecke