Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 24°C
Sexualdelikt

Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter

30.11.2011 | 10:30 Uhr
Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter

Heiligenhaus.   Nachdem ein bislang unbekannter Mann am Samstagabend eine 14-Jährige überfiel und sie beinahe vergewaltigte, sucht die Kreispolizei Mettmann weiter nach Zeugen. Eine Frau will den Täter, der eine Maske aus dem Horrorfilm "Freitag der 13." trug, an der Stadtgrenze zu Essen gesehen haben.

Bislang haben sich leider nur wenige Zeugen gemeldet: Die Polizei in Mettmann fahndet weiter nach dem maskierten Sexualstraftäter, der am Samstagabend eine 14-Jähriger auf einem Fußweg an der Hauptstraße, in unmittelbarer Nähe zu einer örtlichen Schule, übefiel. Er lauerte dem Mädchen offenbar auf, dabei trug er eine Maske aus dem Horror-Film "Freitag der 13.".

Die junge Ratingerin war gegen 20 Uhr allein unterwegs, als sie plötzlich von dem Unbekannten angegriffen wurde. Er umklammerte die Schülerin und berührte sie dabei mit den Worten „Du willst das doch auch!“ mehrfach unsittlich. Weil in diesem Augenblick eine Passantin zufällig am Tatort vorbeikam, ließ der Straftäter von seinem Opfer ab und lief in Richtung Mahnmal davon. Die unbekannte Zeugin fragte das Mädchen, ob alles in Ordnung sei. Als die unverletzte 14-Jährige dies bejahte, gingen beide ihrer Wege.

Unbekannte Zeugin

Erst am Sonntagabend vertraute sich das geschockte Mädchen einer Verwandten an – die Polizei wurde eingeschaltet. Die Kripo fahndet nun nach dem unbekannten Sexualtäter, der vom Opfer wie folgt beschrieben wird: vermutlich Deutscher, etwa 1,75 Meter groß, normale Statur. Er soll neben der Maske eine schwarze Stoffhose und einen schwarzen Kapuzenpullover getragen haben. Auffällig sei sein strenger Körpergeruch gewesen.

Bislang haben die Ermittler nur wenige Hinweise erhalten. Ein Frau will den Mann - noch immer maskiert - an der Grenze zum Essener Stadtgebiet gesehen haben. Hinweise unter Tel.: 02056/93 12-61 50.

Redaktion Heiligenhaus



Kommentare
30.11.2011
15:35
Den sollte man schnellstens finden
von Xavinia | #2

Dieses Mal hat es nicht geklappt; beim nächsten Mal ist er vielleicht raffinierter.
So ein Typ muss unbedingt gefasst werden, bevor es ein nächstes Mal gibt.

30.11.2011
15:00
"Horrormaske"
von babolas | #1

Es handelt sich um eine Eishockeymaske (die natürlich auch in besagtem Film benutzt wurde).
Aber eine Überschrift mit "Horror..." klingt natürlich viel besser.

1 Antwort
Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter
von schwatt73 | #1-1

Aber gerade "Horror" lesen dann vielleicht auch die "Tennies" die es betrifft,und die vielleicht jetzt darauf achten ,nicht mehr allein im dunkeln rumzulaufen.

Aus dem Ressort
Streetart und Guerillakunst in Heiligenhaus
Jugend
Der Club bietet Streetart und Guerillakunst für Kinder von zehn bis 14 Jahren an. Kreative Mitgestaltung der Stadt auf legale Art und Weise. Doch noch fehlen die Akteure.
Boden in Heiligenhaus-Hetterscheidt als nicht tragfähig eingestuft
Stadtentwicklung
Ergebnis von aktuellen Probebohrungen für den Kanalbau an der Humboldtstraße in Hetterscheidt. Vermutet wird ein alter Stollen der Grube „Ferdinande“. Bestätigt ist dies allerdings nicht.
Hilfe aus Heiligenhaus kommt an
Kirche
Pater James besucht die Stadt und zeigt, wo genau die Sternsinger-Spenden in Indien eingesetzt werden. Unterstützung ist jetzt wichtiger denn je.
Bautätigkeit auf dem Campus Heiligenhaus
Hochschule
Nach fast viermonatiger Ruhepause geht es endlich los. Abstimmungen bei den Ausschreibungen führten zu Zeitverzögerungen.
Kinder und Kirche in Heiligenhaus
Kirche
Neue Gemeindereferentin von St. Suitbertus nimmt ihre Arbeit auf. Ellen Niehaus will sich verstärkt um die junge Generation kümmern.
Fotos und Videos
Tag des Denkmals
Bildgalerie
Denkmal in Heiligenhaus
Wehr zeigt ihr Können
Bildgalerie
Offene Feuerwehr
Keffeegenuss in Heljens
Bildgalerie
Heiligenhaus
Oldtimer-Ruhr-Ralleye
Bildgalerie
Lions Club Velbert...