Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 18°C
Sexualdelikt

Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter

30.11.2011 | 10:30 Uhr
Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter

Heiligenhaus.   Nachdem ein bislang unbekannter Mann am Samstagabend eine 14-Jährige überfiel und sie beinahe vergewaltigte, sucht die Kreispolizei Mettmann weiter nach Zeugen. Eine Frau will den Täter, der eine Maske aus dem Horrorfilm "Freitag der 13." trug, an der Stadtgrenze zu Essen gesehen haben.

Bislang haben sich leider nur wenige Zeugen gemeldet: Die Polizei in Mettmann fahndet weiter nach dem maskierten Sexualstraftäter, der am Samstagabend eine 14-Jähriger auf einem Fußweg an der Hauptstraße, in unmittelbarer Nähe zu einer örtlichen Schule, übefiel. Er lauerte dem Mädchen offenbar auf, dabei trug er eine Maske aus dem Horror-Film "Freitag der 13.".

Die junge Ratingerin war gegen 20 Uhr allein unterwegs, als sie plötzlich von dem Unbekannten angegriffen wurde. Er umklammerte die Schülerin und berührte sie dabei mit den Worten „Du willst das doch auch!“ mehrfach unsittlich. Weil in diesem Augenblick eine Passantin zufällig am Tatort vorbeikam, ließ der Straftäter von seinem Opfer ab und lief in Richtung Mahnmal davon. Die unbekannte Zeugin fragte das Mädchen, ob alles in Ordnung sei. Als die unverletzte 14-Jährige dies bejahte, gingen beide ihrer Wege.

Unbekannte Zeugin

Erst am Sonntagabend vertraute sich das geschockte Mädchen einer Verwandten an – die Polizei wurde eingeschaltet. Die Kripo fahndet nun nach dem unbekannten Sexualtäter, der vom Opfer wie folgt beschrieben wird: vermutlich Deutscher, etwa 1,75 Meter groß, normale Statur. Er soll neben der Maske eine schwarze Stoffhose und einen schwarzen Kapuzenpullover getragen haben. Auffällig sei sein strenger Körpergeruch gewesen.

Bislang haben die Ermittler nur wenige Hinweise erhalten. Ein Frau will den Mann - noch immer maskiert - an der Grenze zum Essener Stadtgebiet gesehen haben. Hinweise unter Tel.: 02056/93 12-61 50.

Redaktion Heiligenhaus


Kommentare
30.11.2011
15:35
Den sollte man schnellstens finden
von Xavinia | #2

Dieses Mal hat es nicht geklappt; beim nächsten Mal ist er vielleicht raffinierter.
So ein Typ muss unbedingt gefasst werden, bevor es ein nächstes Mal gibt.

30.11.2011
15:00
"Horrormaske"
von babolas | #1

Es handelt sich um eine Eishockeymaske (die natürlich auch in besagtem Film benutzt wurde).
Aber eine Überschrift mit "Horror..." klingt natürlich viel besser.

1 Antwort
Polizei sucht weiter nach maskiertem Sexualstraftäter
von schwatt73 | #1-1

Aber gerade "Horror" lesen dann vielleicht auch die "Tennies" die es betrifft,und die vielleicht jetzt darauf achten ,nicht mehr allein im dunkeln rumzulaufen.

Aus dem Ressort
Altes Pastorat als Kunst-Domizil in Heiligenhaus
Kunst
Die leerstehenden Räume des Alten Pastorats werden zum Domizil der Kunst: Das Kunstquadrat hat sich hier angesiedelt. Langfristig wird es nicht bleiben können.
Weltraumtechnik - Studenten wollen für bessere Ernten sorgen
Uni-Forschung
Die Studenten am Campus Velbert/Heiligenhaus schicken eine selbst gebaute Bodenstation ins All. 600 Kilometer weit werden die Satelliten um die Erde kreisen. Anhand von Bildern wollen die Forscher dann das Wachstum von Saatgut nachvollziehen, um so eine bessere Vorhersage für Ernten zu machen.
THW-Helfer aus Heiligenhaus mit Flutorden ausgezeichnet
Fluthelfer
Männer halfen zwei Tage beim Elbhochwasser 2013. Aufbruch mitten in der Nacht. Große Dankbarkeit in der Bevölkerung.
Schwerer Verkehrsunfall in Heiligenhaus
Polizei
Nahezu ungebremst fuhr eine 21-jährige Fahrerin auf der Höseler Straße auf einen Pritschenwagen auf. Zur stationären Behandlung wurde sie ins Klinikum gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 6500 Euro.
Hier können Bürger sich über Heiligenhaus informieren
Service
Für Heiligenhauser mit Fragen, Kritik oder Anregungen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich an die Verwaltung zu wenden. Die WAZ zeigt, welche Anlaufstellen es gibt.
Fotos und Videos
Die Haaner Felsenquelle
Bildgalerie
Regionales aus der...
Bäume wurden gesprengt
Bildgalerie
Bumm
Antik Cafe am Panoramaweg
Bildgalerie
Gastronomie