Pitchen und Putten

Heiligenhaus / Hösel..  Als Startschuss in die Golfsaison hatten an zwei Maiwochenenden bundesweit 475 Golfanlagen zu Golfer-Tagen in die Clubs und auf die Anlagen eingeladen. Einer dieser Tage der offenen Tür hatte über 50 Golfinteressierte in den Golfclub Hösel gelockt.

Dabei war es keine große Werbeaktion, die sich die Clubverantwortlichen mit ihrem Team ausgedacht hatten, sondern die beiden Clubverantwortlichen setzten auf ihre Mitglieder als Golfbotschafter. „Freunde werben Freunde“ hieß dann auch die Aktion, die potenziellen Einsteigern das Golfgefühl näher bringen sollte. Das Angebot des GC Hösel war: Golf kostenlos und unverbindlich kennenlernen und einfach ein paar Stunden Spaß haben. Den Spaß und dazu für sich eine neue Einstellung zum Golfspiel bekamen die Schnupperer durch vier Golflehrer der im Clubs ansässigen Golfschule geboten.

Die Teilnehmer erhielten Tipps und probierten in fast vier Stunden verschiedene Spielsituationen wie Pitchen, Schippen, Putten und Abschlagen. Dass aller Golfanfang auch schwierig sein kann, erlebten zu Beginn des Tages fast alle Teilnehmer, doch wurden die negativen Momente weniger. Zum Ende des Schnuppertages hatten schließlich alle Spaß und es kam an diesem Tag eine Begeisterung für das Golfspiel auf, oft verbunden mit der Bemerkung: „Was für eine tolle Natur hier in Hösel, wir kommen wieder!“

Weitere Infos zu Schnupperkursen gibt es unter www.golfclubhoesel.de.