Neues vom Kunstquadrat im Pastorat

Es ist kein offizieller Programmpunkt beim Stadtfest – fügt sich aber dennoch wunderbar in das Festgeschehen entlang der Hauptstraße ein: Am Samstagvormittag wird die Künstlerin Lisa Smith aus der Partnerstadt Basildon im Alten Pastorat (Hauptstraße 185) eine Malperformance zeigen und am Nachmittag zeigen Thomas Pischke und Markus Rykalski „Action Painting“ à la Jackson Pollock.

Es ist die erste Aktion der Kunstquadrat-Akteure nach einer langen Winterpause im Alten Pastorat. Neu dabei ist Gabi Sowa mit ihren „Reisekleidern“, die sie frei in den Raum gehängt hat. Weitere Werke sind von Thomas Pischke, Markus Rykalski, Ute und Detlef Kaiser, Dr. Anna Weber, Gudrun Hausmann sowie Anneliese und Armin Schmidt zu sehen. Wie auch schon im Vorjahr wird Ralph Robisch seine Zen-Gärten aus Sand ausstreuen und harken.

Die Ausstellung ist wieder eine Mischung aus traditioneller Werkpräsentation und einem spielerisch spontanen Umgang mit dem alten Haus und seinen Gegebenheiten. Diesmal unter Mitwirkung befreundeter Künstler aus der Partnerstadt. Lisa Smith präsentiert kleine Bilder, die sie mit großem Können mit Wachsmalkreiden geschaffen hat. David Smith zeigt seine Fotografien der englischen Landschaft.

Das Alte Pastorat ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.