Neue Autorität für verzweifelte Eltern

Niederberg..  Einen Kurs zum „Eltern-Coaching“ bieten in Zusammenarbeit die Evangelische Familienberatungsstelle, Bahnhofstraße 5 in Velbert, und die Städtische Erziehungsberatungsstelle. Ziel der sechs Dienstagabende, die am 21. April um 19 Uhr beginnen: Kindern begegnen mit neuer Autorität.

Wenn Kinder lügen oder stehlen, sich trotzig widersetzen oder verweigern, wenn Wut und Aggression ihr Verhalten bestimmen, können Eltern an den Rand der Verzweiflung geraten. Müde von ständigen Machtkämpfen spüren Mütter und Väter, dass es die alte Autorität nicht mehr gibt. Was dann? Hier setzt das Konzept der „Neuen Autorität“ an.

Eltern lernen wieder in Einklang mit ihren Werten zu handeln. Mit teils unkonventionellen Techniken hilft das Konzept, verhärtete Fronten aufzulösen, Eltern zu stärken und die Beziehung zum Kind wieder zu verbessern.

Der Kurs richtet sich an Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern und bietet die Möglichkeit, das Konzept der neuen Autorität kennenzulernen, eigene Konflikt-Erfahrungen einzubringen und praxisnah Techniken des Konzeptes auszuprobieren.

Den Teilnehmern entstehen keine Kosten; Spenden sind aber willkommen. Den Kurs leiten Thomas Cullmann, Diplom-Psychologe der Ev. Familienberatungsstelle und Dorothea Müller, Diplom-Psychologin der Städtischen Erziehungsberatungsstelle. Maximal 20 Mütter und Väter können am Kurs in den Räumen der Ev. Familienberatungsstelle teilnehmen.