Müller-Witt stellt Exponat zur Verfügung

In diesem Jahr jährt sich zum 25. Mal die Wiedervereinigung Deutschlands. Das Auswärtige Amt und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur haben aus diesem Anlass die Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“ ins Leben gerufen. Die Landtagsabgeordnete für Heiligenhaus und Ratingen, Elisabeth Müller-Witt, hatte die Möglichkeit, eine Ausgabe der 20 Exponate umfassenden Ausstellung zu erwerben. Diese stellt sie ab sofort kostenfrei den Schulen in Heiligenhaus und Ratingen zur Verfügung.

Die Schau widmet sich dabei gleichermaßen der innerdeutschen Entwicklung wie den diplomatischen Verhandlungen, die am 3. Oktober 1990 die Wiedervereinigung ermöglichten.

„Eine wirklich interessante Ausstellung, die an ein wichtiges Kapitel der deutschen Geschichte erinnert“, äußerte sich Müller-Witt zu der Aktion. „Ich hoffe, dass viele Schulen die Möglichkeit wahrnehmen, die Ausstellung auszuleihen, damit die Erinnerung auch an die kommende Generation weitergegeben wird.“