Mit Frohsinn auf die rockige Himmelsleiter

Heiligenhaus..  Das Männerensemble der Vokalen Holding Frohsinn Heiligenhaus sucht weder „The Voice of Germany“ noch den „Superstar“. Anfänger im Chorgesang müssen auch keine Angst haben, in den berühmten und andernorts viel besungenen „Brunnen vor dem Tore“ zu fallen. Beim frischen Frohsinn-Chor ist der geschätzte Nachwuchs vielmehr einer der „Champions“ a la Queen, hat „Fun, fun, fun“ wie die Beach Boys oder legt ab mit der „Yellow Submarine“ der Beatles.

Wer donnerstags um 20 Uhr ins Köpi 3, Talburgstraße 3 in Heiligenhaus, kommt, um bei Frohsinn mitzusingen, wird noch mit „Only you“ (man zitiert The Platters) begrüßt, weil die Sänger sich über jedes neue Chormitglied riesig freuen. Noten- und Englischkenntnisse sind keine Voraussetzung – nur das Überwinden der Hemmschwelle, des inneren Schweinehundes und der Angst vor den Brettern, die die Welt bedeuten. Beispielsweise vor den Brettern der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in der jährlich die erfolgreiche Frohsinns-Neujahrsshow steigt – natürlich an der Seite des Frauenensemble „Ladies“ und der Nachwuchsstimmen „Choristocats“: Man singt schließlich in einer Vokalen Holding. Vielleicht wird Chor-Singen für den Umworbenen ja, wie einst für Robert Plant, zum persönlichen „Stairway to Heaven“.