Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 4°C
Aus der Partnerstadt Meaux

„Mein Herz bleibt bei der Partnerschaft”

23.10.2009 | 18:22 Uhr
Funktionen
„Mein Herz bleibt bei der Partnerschaft”

Meaux. „Es war immer mein Bestreben, dass die Menschen die jeweils andere Stadt entdecken und sich kennen lernen”, sagt Colonel Roger Allard, der Präsident des Partnerschaftskomitees in Meaux. 2010 will er den Vorsutz abgeben.

Die Beziehungen zwischen den Städtepartnern sollten immer in direktem Kontakt der Bürger gepflegt werden, nicht bloß über die Stadtverwaltungen. Seit 30 Jahren ist Allard Mitglied im comite de jumelage (Partnerschaftskomitee) von Meaux, seit 20 Jahren als Präsident.

2010 will der 74-Jährige, der in der Normandie geboren ist und 1970 nach Meaux kam, den Vorsitz abgeben; als Nachfolger steht Laurent Guillaume (49) bereit. Wie schwer fällt ihm der selbst gewählte Generationenwechsel? „Das ist keine gute Frage”, sagt Roger Allard. „Jedes Mal, wenn ich darüber spreche, können Sie sehen, wie schwer es mir fällt.”

Die Kontakte weiter pflegen

Mit Tränen in den Augen bedankte sich der Colonel mit einem Abschiedsessen bei der Heiligenhauser Reisegruppe, die am Wochenende zur Herbstmesse nach Meaux gereist war. Und er ließ keinen Zweifel daran, dass er die Kontakte weiter pflegen wird: „Mein Herz bleibt bei der Partnerschaft!” – und bei der Bruderschaft des Brie de Meaux, die er 1991 begründete und deren Präsident er auch weiterhin bleiben wird.

Sabine Kreimeier

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Den Dingen ihren Stempel aufdrücken
WAZ-Serie: Selbstgemacht
Nina Beer fertigt Grußkarten, Geschenkschachteln oder Fotoalben. Mit Stempeln und Kreativität entstehen unter ihren Händen kleine Kunstwerke.
„Wir müssen draußen bleiben“
Nahverkehr
Die Rheinbahn nimmt keine E-Scooter mehr mit. Auch der BVR erwägt ein Verbot. Fragt sich:Was machen Betroffene ohne ÖPNV-Alternative zum Bus?
Heiligenhauser Gesamtschüler entwerfen ihr Traumhaus
Schule
Die Achtklässler der Gesamtschule arbeiten im Matheunterricht an dem Entwurf ihres Traumhauses. Der Architekt Eugen Bialon unterstützt die Schüler.
Ein Foto und seine spannende Geschichte
Serie
In Isenbügel war eine Thunderbolt abgestürzt, der einzige Beweis:ein Foto. Nachdem archäologisch nichts festgestellt wurde, weiß man nun, was geschah.
„Unsere Kinder sollen eine Chance haben“
Notunterkunft
Viel wurde diskutiert rund um die Notunterkunft an der Ludgerusstraße. Zwei Flüchtlingsfamilien berichten, wie es für sie hier in Heiligenhaus ist.
Fotos und Videos
Budenzauber in Heljens
Bildgalerie
Heiligenhaus
Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz
Bildgalerie
Fotostrecke
Musical in der IKG Aula
Bildgalerie
Aufführung
Martinsmarkt
Bildgalerie
Brauchtum