Mehr Geld für Betreuung im Ganztag

Düsseldorf / Heiligenhaus..  Die rot-grüne Landesregierung erhöht die Mittel für die Offene Ganztagsbetreuung . Vom 1. Februar an werden die OGS-Fördersätze angehoben. Diese Steigerung wird auch in den kommenden Jahren beibehalten.

Konkret bedeutet das in diesem Jahr eine Erhöhung der Mittel um 30 Euro pro Kind und um 56 Euro pro Kind mit besonderem Förderungsbedarf. Das sind insgesamt rund 6,6 Millionen Euro zusätzlich, die nur in den Ausbau des Offenen Ganztags fließen. 2015 werden also rund 357 Millionen Euro ausschließlich für die Förderung der Offenen Ganztagsschulen genutzt. „Diese langfristige Erhöhung der Mittel hilft Heiligenhaus und Ratingen, das Ganztagsangebot qualitativ weiter auszubauen“, betont Elisabeth Müller-Witt (SPD), Landtagsabgeordnete für Ratingen und Heiligenhaus.

Neben der Erhöhung der Fördersätze werden 2600 zusätzliche Plätze für Kinder aus neu eingewanderten Flüchtlingsfamilien in Schulen mit einem Offenen Ganztagsangebot zur Verfügung gestellt. Die Zahl der Plätze ist unter der rot-grünen Landesregierung in der OGS von 225 000 Plätzen im Jahr 2010 auf 282 600 Plätze im Jahr 2015/16 gestiegen.