Mehr als 60 Berufe bei der Bundeswehr

Wuppertal..  Über die Laufbahnen, Ausbildung und das Studium bei der Bundeswehr informieren Regierungsamtsfrau Sabine Gutzeit und Hauptmann Dirk Hotop von der Wehrdienstberatung der Bundeswehr, am Donnerstag, 5. Februar, um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) Wuppertal in der Hünefeldstraße 10a und erklären die vielfältigen Karrierechancen.

Über 30 Studiengänge

Die Bundeswehr bietet mehr als 60 Ausbildungsberufe und über 30 Studiengänge an. Dafür sucht sie qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in Uniform und in Zivil. Gefragt sind Fachleute für die Informationstechnologie, für Kommunikation und Verwaltung; aber auch Soldatinnen und Soldaten, die mit modernster Ausrüstung in multinationalen Einheiten ihren Dienst versehen. Da die Bundeswehr verschiedene Laufbahnen anbietet, werden Absolventen aller Schularten gesucht. Wer bereits eine Ausbildung abgeschlossen hat und bis zu 32 Jahre jung ist, kann sich ebenfalls bewerben.

„Viele sind überrascht, wenn sie erfahren, wie viele berufliche Möglichkeiten die Bundeswehr bietet“, so Sabine Gutzeit. „Denn als einer der größten deutschen Arbeitgeber gibt es eine Vielzahl attraktiver Karriere- und Berufschancen – übrigens auch für Frauen. Daher freuen wir uns ganz besonders über die Bewerbung von jungen Frauen“.

Der Vortrag beginnt am Donnerstag, 5. Februar, um 14 Uhr im BiZ Wuppertal, Hünefeldstraße 10a. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag können individuelle Fragen mit den Wehrdienstberatern besprochen werden.