Lott-Jonn-Initiative präsentiert Angebote für Kitas

Kreis Mettmann..  Mit dem Ziel, gesundes Aufwachsen von Kindern zu unterstützen, entstand vor fast 15 Jahren im Kreisgesundheitsamt die Lott-Jonn-Initiative Kinder- und Jugend-Gesundheit. Unter dem Motto „Gesundheit entsteht im Alltag, dort wo Menschen spielen, lernen und arbeiten“ werden Kindertageseinrichtungen und Grundschulen unterstützt.

Über 230 Besuche in Tagesstätten

Über 230 Mal besuchte das Lott-Jonn-Team Kindertagesstätten mit den Programmen „Kindergarten in Bewegung“, „Zusatzmodul für Kinder unter 3“ und „Gut Essen lernen“. Aus der langjährigen intensiven Zusammenarbeit entstand ein jährlich erscheinendes Weiterbildungsprogramm. Das Programm „Lott Jonn – Angebote für Kitas 2015“ als wichtiger Baustein der vielfältigen Aktivitäten ist nun fertig.

„Gesundheit, Erziehung und Bildung gehören zusammen“, so Anna Schiffer, im Kreisgesundheitsamt zuständig für Gesundheitsförderung. „In unseren Angeboten richten wir das Augenmerk vor allem auf die gesundheitlichen Aspekte. Wir haben das Ziel, damit pädagogische Fachkräfte für die eigene und die Gesundheit der von ihnen betreuten Kinder zu stärken.“

Viel Bewegung, freies Spiel, ausgewogenes Essen sowie zugewandte Bezugspersonen sind die wichtigsten Weichen für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung. Genau diese Aspekte kommen in der heutigen Zeit häufig zu kurz – auch im Alltag der Kindertagesstätten. „Bei der Sprachentwicklung spielt die Bewegung eine besonders wichtige Rolle“, so Heide Förster, Mitarbeiterin bei Lott Jonn.