Kuba – mit und nach Fidel Castro

Heiligenhaus..  Kuba – ein Land, das untrennbar mit der Person Fidel Castros verbunden ist. Ex-VHS-Direktor Jürgen Schöps und Kuba-Experte Klaus Ludwig aus Frankfurt halten am Freitag, 3. Juli, einen Powerpoint-Vortrag über die Entwicklung auf Kuba. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet in Raum 15 des Heiligenhauser VHS-Hauses, Südring 159, statt.

50 Jahre der weitgehenden Isolation haben Kuba inzwischen zu einem Touristenmagnet gemacht. Die Besucher erwarten in dem lange abgeschotteten Land noch den Geist und Glanz früherer Jahre. Vielfach hat das kommunistische Regime den alten Prunk aber verfallen lassen. Doch vieles ist noch authentisch, das Kulturerbe erhalten und die Bevölkerung liebenswert und gastfreundlich. Neben Havanna, Hauptstadt und Regierungssitz, stehen vor allem die Städte Trinidad, Zentrum des Zuckerbooms, Camagüey, Santiago de Cuba und Holguin im Mittelpunkt des Vortrag. Anmeldungen nehmen das Heiligenhauser Bürgerbüro und die VHS in Velbert ( 02051/9496-11/-12) entgegen.