Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 10°C
Alte Postkarten

Klingende Last

27.09.2012 | 11:00 Uhr
Klingende Last
Menschenmassen an der Hauptstraße: Beinahe die ganze Stadt wollte einen Blick auf die neuen Glocken erhaschen. Foto: Rieck

Heiligenhaus.   Ansichtskarten erzählen Ortsgeschichte. Neue Glocken für die Stadt.

Menschenmassen umringen einen Pferdewagen. Was hier nach einem Spektakel aussieht, ist die Anlieferung der neuen Stahlglocken für die reformierte und die katholische Kirche. Diese Postkarte aus dem Jahr 1923 zeigt den Blick auf das Geschehen von Höhe des Hauses Hauptstraße 145. Die Pferdefuhrwerke schleppen ihre schwere Last Richtung Rathausplatz.

Im ersten Weltkrieg müssen die Gemeinden ihre Bronzeglocken abgeben. „Sie wurden eingeschmolzen, weil man das Metall für Rüstungszwecke benötigte“, erklärt Stadtarchivar Hartmut Nolte. Da die neuen Stahlglocken für die beiden Heiligenhauser Kirchen bei der gleichen Gießerei bestellt werden, erfolgt die Lieferung im Doppelpack – oder besser Fünferpack. Denn die reformierte Kirche ordert drei neuen Glocken, die katholische zwei. Mit dem Zug geht es von der Gießerei im Weimarer Land nach Wuppertal-Elberfeld. Dort warten bereits die Fuhrwerke, die die klingende Last nach Heiligenhaus bringen. Dort ertönen die neuen Glocken in der katholischen Kirche erstmals am Pfingstsonntag des Jahres 1923.

Wer anhand dieser und anderer Ansichtskarten eine kleine Reise in die Heiligenhauser Geschichte machen möchte, kann dem Stadtarchiv einen Besuch abstatten.

Hannah Blazejewski



Kommentare
Aus dem Ressort
Das wünschen sich die Jugendlichen für Heiligenhaus
Jugendbeteiligung
Im Internet diskutieren junge Heiligenhauser im Rahmen des Projekts Youthpart über ihre Wünsche für die Stadt. Die Vorschläge reichen vom Grillplatz bis zur Schulkooperation.
Pastorat 2.0 – Auf ein Neues im alten Pastorat Heiligenhaus
Kunst
Das Kunstquadrat Heiligenhaus lädt am kommenden Wochenende nochmals zu einer Ausstellung in den Räumen des alten Pastorats ein.
Bei diesen Heiligenhauser Geschäften kann man online einkaufen
Einzelhandel
Der Einzelhandel an der Hauptstraße reagiert auf das veränderte Einkaufsverhalten der Kunden: Einige Geschäfte betreiben seit kurzem eigene Internet-Shops. Eine Branchen-Schau.
Heiligenhauser Hobbymalerin zeigt, wie’s geht
Freizeit
Ursula Werner leitet einen „Zwar“-Malkurs im Awo-Treff.
Herbstfest in Heiligenhaus lockt die Besucher an
Innenstadt von...
Verkaufsoffener Sonntag brachte zusammen mit dem Fest viele Menschen mit Händlern in Kontakt – trotz der schlechten Witterung.
Fotos und Videos
Herbstfest
Bildgalerie
Handel
Blotschenball
Bildgalerie
Heimat
Tag des Denkmals
Bildgalerie
Denkmal in Heiligenhaus
Wehr zeigt ihr Können
Bildgalerie
Offene Feuerwehr