Kandidatinnen für 2015er Ehrenamtspreis

Gabriele Zscherpe und Christel Donalies werden von der Stadt Heiligenhaus für den Ehrenamtspreis 2015 der GW-Kommunalversicherung vorgeschlagen.

Die Bewerbung wird durch die Verwaltung eingereicht. Die beiden Frauen „leisten auf ehrenamtlicher Basis einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl der Stadt“, heißt es in der Begründung. „Senioren und Menschen mit Behinderungen finden bei ihnen Rat, wichtige Auskünfte über den Paragrafen- und Formalitäten-Dschungel und umfangreiche Unterstützung bei Behördengängen und Kontakt mit öffentlichen Kostenträgern.“

Behinderte- und Seniorenbeauftragte

Andere Städte beauftragen festangestellte Verwaltungsmitarbeiter mit diesen Aufgaben, die in Heiligenhaus durch ehrenamtliche Kräfte geleistet werden. Dieses Engagement sollte gefördert und belohnt werden. Deshalb beschloss jetzt der Sozialausschuss, dass die Stadtverwaltung Gabriele Zscherpe als Behindertenbeauftragte und Christel Donalies als Seniorenbeauftragte für den Ehrenamtspreis 2015 vorschlagen soll.