Jungbläser gesucht für CVJM-Ensemble

Junge Blasmusiker gesucht: Der Posaunenchor des CVJM präsentierte den Grundschülern der dritten Klassen an der Schulstraße jetzt mit prominenter Unterstützung des CVJM-Posaunenchorwartes Matthias Schnabel die golden blitzende und prächtig klingende Familie der Blechblasinstrumente. Natürlich mit einem Hintergedanken: Denn das Ensemble möchte neue Jungbläser und Mitspieler finden.

Die Kinder waren begeistert von den Instrumenten, und einige erklärten, dass sie gerne Trompete, Posaune, Tuba, Tenorhorn oder sogar das tieftönende Euphonium lernen wollen. Doch leider blieben die Stühle zum ersten gegenseitigen Kennenlernen im Haus der Kirche leer.

Dennoch zeigt sich Annette Bock, die Leiterin des CVJM-Posaunenchors, zuversichtlich, dass vielleicht doch Schüler oder Erwachsene Interesse zeigen, mitzuspielen. Wer Lust bekommen hat, vielleicht gemeinsam mit seinem Kind ein Instrument lernen zu wollen, kann die Ensemble-Leiterin ansprechen: Der Posaunenchor probt dienstags von 20 bis 21.30 Uhr. Eine neu einzurichtende Jungbläsergruppe würde donnerstags im Haus der Kirche üben.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE