Jeder kann helfen und mitmachen

Wie sieht es personell insgesamt bei der Feuerwehr aus?

Neben den 96 Einsatzkräften bei der Freiwilligen Feuerwehr haben wir 35 Jungen und Mädchen, die sich bei der Jugendfeuerwehr engagieren. Außerdem haben wir noch viele Mitglieder in der Ehrenabteilung, es engagieren sich einige davon im Feuerwehrmuseum und im Förderverein.

Wird es schwieriger, Leute zu finden?

Ja, auch wir merken das, vor allem seit dem Wegfall der Wehrpflicht und somit der Ersatzdienstleistenden. Bei der Jugendfeuerwehr haben wir zwar noch keine Nachwuchssorgen. Aber schwierig wird es, wenn man mit dem Beruf anfängt, Familien gründet, dann fallen einige weg. Deswegen haben wir uns entschlossen, verstärkt Mitgliederwerbung zu betreiben. Gestartet haben wir mit drei Bannern, die wir im Stadtgebiet aufstellen.

Wer kann mitmachen, was muss man mitbringen?

Jeder, von 18 bis 63, kann sich engagieren. Für jeden kann eine passende Aufgabe gefunden werden, wir freuen uns über alle, die mitmachen wollen. Die Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr ist sehr vielseitig, und je mehr Köpfe man hat, auf desto mehr Schultern kann man die Arbeit verteilen. Bei uns gibt es ein aktives Vereinsleben, wir sind wie eine große Familie. Jeder, der Zeit und Lust hat, ist willkommen. Wer im Einsatz löschen möchte, der muss auch über eine gewisse körperliche Fitness verfügen.

Wie kann ich mich bewerben?

Am besten einfach vorbei kommen. Wir haben ja regelmäßige Übungsabende. Wir sind auf Facebook, hier kann man uns auch kontaktieren und sich über Termine informieren. Hier berichten wir aktuell über Vorkommnisse, um unsere Arbeit der Öffentlichkeit transparent zu machen und die Bürger schnell über Einsätze zu informieren.