Im leeren Ladenlokal

Im Rathaus-Center dient das größte der im Parterre leerstehenden Ladenlokale derzeit als Ausstellungsraum. Die Tür bleibt zwar – außer am Eröffnungs-Nachmittag – verschlossen, aber die Stellwände mit den Entwürfen aus der Master-Klasse von Prof. Andreas Fritzen sind entlang der Glaswände aufgestellt und damit „lesbar“ präsentiert.


Aufgebaut bleibt die kleine Leistungsschau von 21 jungen Architekten, Stadt- und Landschaftsplanern bis zum 9. Mai. Dezernent Harald Flügge wertet die Ausstellung auch als Beitrag „zur aktuellen Diskussion um die Hauptstraße“.