Ihr Verein in unserer Zeitung

Ob Schach, Brieftauben oder Fußball – Vereine sind so vielfältig wie die Bewohner der Stadt, in der sie ihren Sitz haben. Wer jemals Mitglied eines Vereins war, weiß: Vereinsatmosphäre ist nicht nur ein Wort, sie ist spürbar.

Lesbar machen wollen wir sie in Zukunft an dieser Stelle; auf Ihrer Seite, der Bürgerseite. In kurzen Texten soll hier der Geist Ihres Vereins in Worte gegossen werden. Und wer könnte das besser als Sie? Sie, die Mitglieder, kennen Ihren Verein am besten. Sie wissen: Was macht Ihren Verein besonders? Was unterscheidet ihn von anderen Clubs?

Sie erinnern sich: Was war mein schönstes Erlebnis? Warum würde ich jederzeit wieder beitreten, aber niemals aus?

Sie können am besten beschreiben: Was macht Ihr Verein? Sicher, das geht schon aus dem Namen hervor. Aber was tut zum Beispiel ein Kaninchenzuchtverein eigentlich konkret? Und was ist Ihre Aufgabe dabei? Es steckt bestimmt mehr dahinter, als Nichtmitglieder erahnen würden. Und genau das wollen wir von Ihnen wissen.

Deshalb: Schreiben Sie uns, besuchen Sie uns in der Redaktion, oder rufen Sie uns an. E-Mails erreichen uns unter redaktion.heiligenhaus@waz.de. Bitte denken Sie daran, ein Bild mitzuschicken, falls Sie eines haben. Unsere Telefonleitungen sind unter der Woche in der Regel zwischen 10 und 18 Uhr frei für Ihre Anrufe unter 02056/9853/-12/-13/-14/-15. Und wer es lieber persönlich mag, kann jederzeit in der Jahnstraße 1 vorbeischauen.

Die Redaktion freut sich auf Sie und auf Ihre Vereinsgeschichten. Sie sollten etwa 60 bis 70 Zeilen lang sein (im Umfang etwa dieses Textes). Wenn Sie etwas übers Ziel hinausschießen oder Ihnen nicht ganz so viel einfällt, ist das auch nicht schlimm. Ein Bild dazu wäre schön. Orientieren können sich Schreiber an den gefetteten Fragen dieses Textes.