Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 20°C
Heiligenhaus

Hoher Ausländeranteil

08.08.2008 | 17:45 Uhr

Die Oberilp entstand zwischen Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre. Heute leben hier knapp 2500 Einwohner, wobei circa zwei Drittel der Oberilper Mitbürger mit Migrationshintergrund sind. ...

... Wie auch in der Unterilp stand auf dem Gebiet der heutigen Oberilp ursprünglich ein Bauernhof, der ausschlagegebend war für die Namensgebung des Stadtteils. Warum aber schon der Bauernhof Oberilp hieß, weiß Thomas Langmesser: "'Ilp' nannte man früher das kleine fließende Gewässer zwischen Ober- und Unterilp", erklärt er. (Daher kommt auch der Name 'Elbe'). "Das Gebiet, dass oberhalb des kleinen Baches lag, wurde Oberilp, das was unterhalb des Baches lag, Unterilp genannt." Aufgrund einer Mine, die zwischen beiden Höfen gebaut wurde, musste das schmale Rinnsal jedoch versiegt werden. sensi


Kommentare
10.08.2008
10:49
Hoher Ausländeranteil
von Ilper | #1

Sehr interessant, aber leider etwas kurz. Da könnte man doch viel mehr Interessantes schreiben!

Aus dem Ressort
Die besten Ausdauersport-Tipps für Heiligenhauser
Gesundheit
Die Laufschuhe oder Inlineskater anziehen und voll motiviert loslegen, wenn die Frühlingssonne in der Nase juckt? Mitnichten, sagt Physiotherapeut sowie Experte Alexander Fräcke und warnt vor Überbelastung bei Ausdauersport. Neben dem richtigen Training kommt es nämlich auch auf die passende...
Heiligenhauser Rat braucht keinen Handy-Knigge
Technik
Der Blick aufs Telefondisplay während der Sitzung kommt nicht nur in Marl, sondern auch in Heiligenhaus vor. Die meisten Politiker setzen aber auf Höflichkeit statt auf ein Handyverbot.
Immer mehr Schlaglöcher - Melden Sie uns die schlimmsten!
Schlaglöcher
Der Winter war so mild, wie er nur sein kann, daran kann es also nicht liegen. Trotzdem beobachten viele Bürger eine stetig wachsende Zahl an Schlaglöchern in den Straßen ihrer Städte und Gemeinden. Wir wollen dem Thema nachgehen - und brauchen dafür Ihre Hilfe: Melden Sie uns ihre Schlaglöcher!
Eine preußische Pickelhaube aus Meaux
Ausstellung
Für die Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ in der Kokerei Zollverein stellt das Kriegsmuseum der Heiligenhauser Partnerstadt einige prägnante Exponate zur Verfügung. Kurator Ingo Wuttke und Leihvertragsexperte Winfried Tebart berichten über die deutsch-französischen Kulturbeziehungen.
Rekordbesuch beim Osterfeuer in Heiligenhaus-Hetterscheidt
Tradition
In Hetterscheidt sind die Traditionen so lebendig wie sonst nirgendwo. Das Osterfeuer brannte am Samstag vor rund 700 Besuchern. Hetterscheidt aktiv und BV Hetterscheidt sind ein eingespieltes Team, wenn es um die Organisation geht.
Fotos und Videos
Besuch auf Zollverein
Bildgalerie
Fotostrecke
Wassermangel
Bildgalerie
Stadtteile im Portrait
HeiligenRock 2014
Bildgalerie
Heljens Musikalische...