Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 5°C
Aus einem Guss

Hitalbum

29.07.2010 | 15:40 Uhr

Post von Anwälten. Knapp 600 Euro sollte Kerstin zahlen. Kerstin wurde vorgeworfen, sie habe in einer Internet-Tauschbörse ein Hitalbum „zum Download angeboten“. Sogar einen Gerichtsbeschluss hatten die Abmahner erwirkt.

Danach musste Kerstins Telefonfirma sagen, wem der Anschluss gehört. Genannt haben sie Kerstins Namen. Doch der angebliche Verstoß lag schon fast vier Monate zurück. Da war noch der Vormieter in der Wohnung, von dem Kerstin den Anschluss übernommen hat. Der Internetfirma war das Versehen peinlich. „Wir kümmern uns um alles“, versprach ein Anrufer aus der Rechtsabteilung.

Tatsächlich meldeten sich die Anwälte einige Tage später und teilten mit, Kerstin sei aus der Nummer raus. In der nächsten Abrechnung schrieb die Telefonfirma 150 Euro auf Kerstins Kundenkonto gut. „Für die Unannehmlichkeiten.“ Nun, damit konnte Kerstin leben.

ter



Kommentare
Aus dem Ressort
Vom Heiligenhauser Dialekt bleibt die Aufnahme
Serie: Sag et op Platt
Die Bewohner des Rheinlands könnten die ersten sein, deren Mundart ausstirbt. Im größten Spracharchiv NRWs wird das Heljenser Platt aber überleben.
Regenbogenschule in Heiligenhaus möchte umziehen
Schule
Alles unter einem Dach zu haben, das wäre für Grundschulleiterin Ellen Schieferstein eine großartige Sache. Eine Möglichkeit, dieses zu tun, sieht sie darin, die Schule in die ehemalige International School umziehen zu lassen.
Die Lücken im System genutzt
Lesung
Gebannt lauschten die Zuhörer im neuen Gemeindehaus der ev. Kirche der Lesung des Spiegel-Autors Peter Wensierski. Der gebürtige Heiligenhauser stellte sein Buch „Die verbotene Reise“ nun auch in seiner Heimatstadt vor. Darin geht es um eine abenteuerliche Flucht aus der DDR.
So tauft Heiligenhaus seine Straßen auf ihre Namen
Stadtentwicklung
Warum die Westfalenstraße nicht Sesamstraße heißt und es die Storchschnabelstraße nicht gibt:Für die Stadt gibt es vieles zu beachten, wenn sie Straßen auf ihre Namen tauft.
Der leuchtende Hund
Serie „Reporter mit der...
Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass Hund und Herrchen gesehen werden. Tipps gibt der Heiligenhauser Redaktionshund Ben.
Fotos und Videos
Martinsmarkt
Bildgalerie
Brauchtum
Versteigerung von Museumsstücken
Bildgalerie
Lichterglanz
Graffiti Workshop
Bildgalerie
Kulturrucksack
Jugend-Feuerwehr
Bildgalerie
Großübung