Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 21°C
Politik

Heinisch neuer Stellvertreter

01.07.2012 | 16:44 Uhr
Heinisch neuer Stellvertreter
Dr. Jan Heinisch, Bürgermeister von Heiligenhaus und Vorsitzender des Kreisverbandes der CDU Mettmann, wurde am Samstag, 30. Juni, als einer von fünf Stellvertretern des CDU-Landesvorsitzenden Armin Laschet gewählt. Foto: Detlev Kreimeier WAZ FotoPool Dr Jan Heinisch

Krefeld.   Auf dem Landesparteitag der NRW-CDU in Krefeld wurde der Heiligenhauser Bürgermeister am Samstag zum stellvertretenden CDU-Landesvorsitzenden gewählt.

Dr. Jan Heinisch hat es geschafft: Auf dem Landesparteitag der NRW-CDU in Krefeld wurde er am Samstag zum stellvertretenden CDU-Landesvorsitzenden gewählt. Dem 36-Jährigen gelang es in einer Kampfabstimmung, sich gegen den Münsterländer Hendrik Wüst durchzusetzen.

Die rund 630 Delegierten bestimmten außerdem die vier weiteren Stellvertreter des neuen Landesvorsitzenden Armin Laschet. Dies sind der Berliner Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter, Junge Union-Chef Sven Volmering, die Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach aus Unna und die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeyer-Becker aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

Der Heiligenhauser Bürgermeister hatte wie berichtet erst am vergangenen Dienstag seine Kandidatur öffentlich gemacht. Seit 2010 ist Heinisch CDU-Kreisvorsitzender und wurde von der Kreis-CDU Mettmann auch in seinem Vorhaben unterstützt, einer von Laschets Stellvertretern zu werden. In der CDU-Landespolitik soll der Heiligenhauser künftig mehr den kommunalen Aspekt stärken. Ziel des 36-Jährigen ist es, einen Beitrag zur Neuaufstellung der Partei zu leisten und neue Impulse zu geben.



Kommentare
Aus dem Ressort
Veränderungen für die Wache an der Friedhofsallee
Rettungsdienst
Heiligenhaus und Ratingen konkretisieren ihre Pläne für eine Zusammenarbeit im Rettungsdienst. An der Friedhofsallee wird es einige Veränderungen geben, der Standort bleibt aber erhalten. Auf Ausgaben sollen Einsparungen und Einnahmen folgen.
Barrierefreie Wohnungen entstehen in Heiligenhaus
Stadtentwicklung
Tiefbauarbeiten an der Kurzen Straße beginnen Montag. Die Wohnungen des „Zentrumsquartiers“ haben eine Größe von 55 bis 94 Quadratmetern.
Mit dem Fahrschulwagen durch Heiligenhaus
Sicher im Straßenverkehr
Nach zwölf Jahren wagt sich WAZ-Mitarbeiterin Katrin Schmidt mit ihrem ehemaligen Fahrlehrer Bernd Recker mal wieder in das Fahrschulauto. Wäre es eine Prüfung, hätte sie wohl nicht bestanden.
Nervige Schmerzen durch lästige Arbeit
Rückenfit 2014
In dieser Folge unserer Serie Rückenfit 2014 gehen wir Bewegungen nach, an denen keiner vorbeikommt: Garten- und Hausarbeit sorgen durch falsche Bewegungen oft für Hexenschüsse.
Heiligenhauser Schüler zeigen beim Blitzmarathon die „rote Karte“
Polizei
„Nicht so schnell, hier sind Kinder“ stand darauf zu lesen. Mahnung an alle Autofahrer, die an der Kindermessstelle bei Obi zu schnell vorbeirauschten.
Fotos und Videos
Tag des Denkmals
Bildgalerie
Denkmal in Heiligenhaus
Wehr zeigt ihr Können
Bildgalerie
Offene Feuerwehr
Keffeegenuss in Heljens
Bildgalerie
Heiligenhaus
Oldtimer-Ruhr-Ralleye
Bildgalerie
Lions Club Velbert...