Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 11°C
Polizei

Exhibitionisten unterwegs

09.07.2012 | 13:17 Uhr
Exhibitionisten unterwegs
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Kreis Mettmann.   Im Kreis Mettmann gab es in der vergangenen Woche zahlreiche Meldungen über Exhibitionisten. Für Polizei-Pressesprecher Ulrich Löhe ist das allerdings ein ganz normales Aufkommen. „Leider“, sagt er.

Auf dem Fahrrad war Ende Juni einer in Haan, Erkrath und Mettmann unterwegs, Anfang Juli sichtetet man einen anderen im Freizeitpark Langenfeld, vor wenigen Tagen einen weiteren im Hildener Stadtwald – zahlreiche Meldungen über Exhibitionisten gab es in den vergangenen Wochen im Kreis Mettmann. Für Polizei-Pressesprecher Ulrich Löhe ist das ein ganz normales Aufkommen. „Leider“, sagt er.

Dass sich die Meldungen zurzeit häufen, habe jedoch einige ganz simple Gründe: „Wir sind die einzige Polizeibehörde im Umkreis, die überhaupt darüber berichtet“, erklärt Löhe. In den benachbarten Großstädten wie Düsseldorf oder auch Essen würden solche Vorfälle gar nicht erst den Weg in die Meldungsspalten der Zeitungen finden. „Wir können aber nicht ausschließen, dass Exhibitionismus der Einstieg in eine Sexualstraftaten-Karriere ist, dass so etwas nicht eines Tages eskaliert – deshalb haben wir beschlossen, es auch zu melden.“

Denn eine Straftat sei Exhibitionismus, betont Löhe. „Und es sorgt natürlich für Unruhe in der Bevölkerung – deshalb bemühen wir uns, dieser Leute habhaft zu werden.“ Ein Grund für die derzeitige Häufung der Meldungen sei hingegen ein ganz simpler: „Es ist draußen wärmer geworden.“

Annette Wenzig



Kommentare
Aus dem Ressort
Heidschnucke sondierte den Himmel
Geschichte
Die ersten Frühwarnsysteme im Krieg waren ein paar gespitzte Ohren. Auf Wachtürmen postierte Soldaten lauschten in den Nachthimmel hinein und versuchten das Motorengeräusch der Bomber zu erfassen. Wirklich effektiv waren die sogenannten Flugwachen allerdings nur kurz bevor sich scharenweise...
Das Internet in Heiligenhaus soll schneller werden
Technik
Die Übertragungsrate im Stadtgebiet schwankt zurzeit zwischen zwei und 150 Megabit pro Sekunde. Stadtwerke könnten Breitband-Netzbetreiber werden.
Chemie im Einsatz im Heiligenhauser VHS-Gebäude
VHS
Der Schimmel im VHS-Gebäude wird beseitigt. Die Räume sollen nächste Woche wieder für die Kursbesucher nutzbar sein.
Fuß- und Fahrradland Heiligenhaus
Vereine
Hans Jörgens vom Verkehrsclub Deutschland schlägt vor, dass die Stadt Mitglied einer fahrrad- und fußgängerfreundlichen Städte-Initiative wird. Der WAZ erklärt er, was das bringen und bedeuten würde.
Wissbegierige Zeus-Reporter aus Heiligenhaus
Zeitung und Schule
Die WAZ-Redaktion war zu Besuch in der Heiligenhauser Gesamtschule. Eine Redakteurin stand den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8b Rede und Antwort.
Fotos und Videos
Johannes der Täufer
Bildgalerie
Musical
Woooozy Creativ Party
Bildgalerie
Handel
Oktober- und Herbstfest
Bildgalerie
Heimatmuseum