Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 18°C
Polizei

Exhibitionisten unterwegs

09.07.2012 | 13:17 Uhr
Exhibitionisten unterwegs
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Kreis Mettmann.   Im Kreis Mettmann gab es in der vergangenen Woche zahlreiche Meldungen über Exhibitionisten. Für Polizei-Pressesprecher Ulrich Löhe ist das allerdings ein ganz normales Aufkommen. „Leider“, sagt er.

Auf dem Fahrrad war Ende Juni einer in Haan, Erkrath und Mettmann unterwegs, Anfang Juli sichtetet man einen anderen im Freizeitpark Langenfeld, vor wenigen Tagen einen weiteren im Hildener Stadtwald – zahlreiche Meldungen über Exhibitionisten gab es in den vergangenen Wochen im Kreis Mettmann. Für Polizei-Pressesprecher Ulrich Löhe ist das ein ganz normales Aufkommen. „Leider“, sagt er.

Dass sich die Meldungen zurzeit häufen, habe jedoch einige ganz simple Gründe: „Wir sind die einzige Polizeibehörde im Umkreis, die überhaupt darüber berichtet“, erklärt Löhe. In den benachbarten Großstädten wie Düsseldorf oder auch Essen würden solche Vorfälle gar nicht erst den Weg in die Meldungsspalten der Zeitungen finden. „Wir können aber nicht ausschließen, dass Exhibitionismus der Einstieg in eine Sexualstraftaten-Karriere ist, dass so etwas nicht eines Tages eskaliert – deshalb haben wir beschlossen, es auch zu melden.“

Denn eine Straftat sei Exhibitionismus, betont Löhe. „Und es sorgt natürlich für Unruhe in der Bevölkerung – deshalb bemühen wir uns, dieser Leute habhaft zu werden.“ Ein Grund für die derzeitige Häufung der Meldungen sei hingegen ein ganz simpler: „Es ist draußen wärmer geworden.“

Annette Wenzig



Kommentare
Aus dem Ressort
Naturschutz mit tonnenschwerem Gerät am Abtskücher Stauteich
Umwelt
Am Abtskücher Stauteich in Heiligenhaus ging zwei Tage lang ein Amphibienfahrzeug auf Unkraut-Tauchstation: Das Raue Hornkraut muss raus, damit die Fische überleben können.
Seit zehn Jahren der Herr der Heiligenhauser Finanzen
Interview
Im August 2004 trat Michael Beck seinen Dienst an. Als Kämmerer muss er Geld sparen, als Kultur- und Schuldezernent will er es ausgeben. Klar, dass er dieses Dilemma privat in die Hände seiner Frau legt.
Die Hauptstraße ist das Zentrum der kurzen Wege
Die gute Nachricht
WAZ-Serie „Die gute Nachricht“ kümmert sich heute um das Stück der Hauptstraße zwischen Rathaus und Kirchplatz. Es ist das Zentrum der kurzen Wege – im Zickzackkurs kann man alle Besorgungen erledigen und anschließend bei einer Tasse Kaffee entspannen.
Arnd Federspiel im Erzählcafé der VHS Heiligenhaus
VHS
Aufgewachsen ist der Essener Krimiautor und Schauspieler in Heiligenhaus. Am 28. September steht er Moderator Peter Ihle Rede und Antwort über seinen Werdegang. Aktuell zu sehen ist Federspiel in „Total abgedreht“ auf der Bühne im Theater Courage.
Unbekannter kippt Diesel-Ölgemisch in das Kanalnetz
Polizei
Noch an Ort und Stelle nahm die Polizei am Donnerstag Nachmittag die Ermittlungen gegen einen unbekannten Autofahrer auf, der nach Aussagen von Zeugen einen großen Kanister mit rund 40 Litern eines Diesel-Ölgemischs an der Tankstelle bei Real in Hetterscheidt in das Kanalnetz gekippt hatte.
Fotos und Videos
Tag der Offenen Tür
Bildgalerie
Klinikum Niederberg
Kalt erwischt bei 15 Grad
Bildgalerie
Heiligenhaus
Heiligenhaus von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Heiligenhauser Jazz- und Blues-Weekend
Bildgalerie
Fotostrecke