Erst sammeln, dann selber kochen

Eine neue Reihe gibt es beim Treffpunkt Familie unter dem Motto „Weise gehen in den Garten“. Hier widmen sich die Teilnehmer dem Bärlauch. Dieser, auch Knoblauchspinat und Hexenzwiebel genannt, begegnet einem als geruchsintensives Frühlingskraut in Waldlichtungen. Gemeinsam wird im Angertal Bärlauch gesammelt und anschließend zubereitet, u.a. Pesto, Pfannkuchen und Kräuterbutter.

Zu den Rezepten bietet der Workshop zudem Wissenswertes zur Bedeutung und Heilwirkung samt Anregung für Geschenke, z.B. Pesto in dekorativ verzierten Gläsern. Die Gläser können im Workshop für 0,50 Euro erworben werden. Der Kurs von Katja Lohoff findet statt 12. April um 15 Uhr am Gemeindezentrum Oberilp, Rhönstraße 3. Vier Euro Gebühr sollten mitgebracht werden sowie entsprechenden Materialkosten. Anmeldung bei Enke Hoffmann (02051/965460).