Einbrüche in zwei Kindergärten

Heiligenhaus..  Im Familienzentrum „Löwenzahn“ in der Unterilp wurde am frühen Morgen des Sonntags, 17. Mai, eingebrochen. Der entsprechende Alarm wurde gegen 4.38 Uhr bei einer Sicherheitsfirma ausgelöst.

Als die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma und die Polizeibeamten im Kindergarten an der Mainstraße nachschauten, stellten sie fest, dass bislang unbekannte Täter zunächst vergeblich versucht hatten, mehrere Zugangstüren zum Gebäude aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, hebelten sie ein Fenster auf und gelangten doch noch ins Innere des Kindergartens. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts entwendet. Eine sofortige polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos.

Und noch ein zweiter Einbruch in eine Kindertagesstätte wurde am Wochenende gemeldet. In der Zeit zwischen Freitag, 15. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, brachen Unbekannte das Fenster des städtischen Kindergartens in Isenbügel an der Pestalozzistraße auf und drangen in das Gebäude ein. Angaben zur Tatbeute liegen derzeit nicht vor.

Hier wie auch im obigen Einbruchsfall erhofft sich die Ermittlungsbehörde sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Diese nimmt die Polizei in Heiligenhaus unter 02056 / 93 12-61 50 jederzeit entgegen.