Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 19°C
Kriminalität

Einbruch an der Stettiner Straße

27.06.2012 | 18:00 Uhr
Einbruch an der Stettiner Straße

Heiligenhaus.   Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten offenbar eine Kellertür nicht abgeschlossen.

Zu einem Einbruch kam es zwischen Sonntagmittag und Dienstagnachmittag. An der Stettiner Straße nutzten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter die mehrtägige Abwesenheit der Bewohner, um in eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses einzubrechen.

Wahrscheinlich durch eine im Tatzeitraum unverschlossene Kellertüre gelangte man ins Treppenhaus und in die zweite Etage des Mietshauses. Unbemerkt von anderen Hausbewohnern und Nachbarn wurde dann dort die Eingangstüre zur Wohnung mit Werkzeuggewalt geöffnet.

Polizei bittet um Hinweise

Was aus den komplett durchsuchten Räumen der Wohnung verschwand, als der oder die Täter den Tatort genauso unbemerkt wieder verließen, wie sie ihn zuvor auch schon betreten hatten, steht noch nicht abschließend fest. An der aufgebrochenen Türe blieb jedoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro zurück.

Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Heiligenhaus,  02056/ 9312-6150 entgegen.

Redaktion Heiligenhaus



Kommentare
Aus dem Ressort
Weibliche Körper in Licht und Schatten
Ausstellung
Joachim Gamroth stellt im Rathaus-Center aus. Vor der Kulisse abbruchreifer Fabrikhallen inszeniert er Models in Fashion-Kleidern und erotischen Posen. Ein Gespräch mit dem Foto-Künstler über seine Arbeit.
Begleiter in der neuen Heiligenhauser Heimat
Soziales
Die Stadtlotsen Gisela Torlümke und Gerhard Gribhofer stehen Asylbewerbern bei alltäglichen Problemen ehrenamtlich zur Seite.
Schüler in Heiligenhaus halten Tradition lebendig
Schüleraustausch
Vor 35 Jahren nahm der Austausch zwischen Realschule und ungarischem Gymnasiums seinen Anfang.
Das Ende einer Ära im Heiligenhauser Club
Konzert
Julian Dawson spielte in großer Besetzung an der Hülsbecker Straße auf. Es war das letzte Konzert in der Amtszeit von Club-Leiter Ubald Stark. Er wird morgen pensioniert. Seine kommissarische Nachfolgerin wird Edelgard Eichberg, dem Publikum seit Jahren als Club-Mitarbeiterin bekannt.
Sanierungsfall VHS-Gebäude Heiligenhaus
VHS
Schimmelbefall im Gang – die erste Etage ist komplett gesperrt. Ein Baubiologiebüro führt Raummessungen durch. Nun wartet die Stadt auf ein Gutachten.
Fotos und Videos
Nachtfrequenz14: Heartbeat
Bildgalerie
Der Club
Herbstfest
Bildgalerie
Handel
Blotschenball
Bildgalerie
Heimat
Tag des Denkmals
Bildgalerie
Denkmal in Heiligenhaus