Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 17°C
Porträt

Die Maschen des Heiligenhausers Alfred Salmon

09.04.2015 | 21:22 Uhr
Die Maschen des Heiligenhausers Alfred Salmon
Häkeln, nähen, stricken: Handarbeit liegt total im Trend – auch bei Alfred Salmon. Selbst die Ostereier werden bestrickt.Salmon ist das einzige männliche Mitglied im Bastel- und Kreativkreis des BV Unterilp. .Foto: H.W. Rieck

Heiligenhaus.   Von wegen Frauensache: Alfred Salmon strickt sich gerne mal was zusammen. Um zu entspannen, klappert der Ilper regelmäßig mit den Nadeln.

Kleine, kugelige, kuschlige und kunterbunte Knäuel quetschen sich in den großen Korb neben der Couch. Eine Hand greift zielsicher hinein und fingert eine halb fertige Ringelsocke heraus. Alfred Salmon packt die Stricknadeln, prüft, ob die Maschen richtig sitzen und legt los. „Stricken entspannt mich ungemein“, sagt der 69-Jährige. Häkeln, nähen, stricken – Handarbeit liegt total im Trend.

Wer aber denkt, nur Frauen stricken sich gerne mal was zusammen, kennt die Salmons nicht. Was den Heiligenhauser zur Ruhe bringt, regt seine Frau auf. „Das nervt. Kaum ist er mal zuhause, fängt er an zu stricken“, sagt sie und schmunzelt dann. Denn eigentlich ist Karin Salmon stolz auf ihren Mann. Der nicht nur kreativ, sondern als Vorsitzender des Bürgervereins auch viel für seinen Stadtteil unterwegs ist. „Wenigstens hält er beim Stricken den Mund“, fügt Karin Salmon an und lacht. Für Alfred Salmon sind Nadel und Wolle eine Art Schmökerersatz. Während andere zum Runterkommen zu Krimi oder Liebesschnulze greifen, nimmt Salmon sich ein neues Paar Socken vor die Brust. Er geht dann sozusagen in die Stricktherapie. Lässt den Stress des Tages – Salmon ist wie man so schön sagt im Unruhestand – hinter sich und konzentriert sich auf Wolle und Nadeln.

Mit dem Stricken hat der Heiligenhauser einst jedoch eher widerwillig begonnen. „Ich musste“, erinnert sich Salmon an seine Kindheit. Aufgewachsen in einem Essener Kinderheim, standen auch für die Jungs sämtliche Handarbeitstechniken auf dem Stundenplan der Heimschule. Als er dann in die Lehre ging, ließ er die Maschen fallen, legte selbstproduzierte Schals und Topflappen zur Seite. Erst als Sohn Björn vor dreieinhalb Jahrzehnten das Licht der Welt erblickte, nahm Salmon die Maschen wieder auf. „Der wurde komplett eingestrickt“, sagt Alfred Salmon und lacht. Ganz so strickfanatisch sind die Salmons aber dann doch nicht.

Im Kleiderschrank des Sohnes lagen ein paar liebevoll gestrickte Pullis mit tierischen Motiven, die der Sohnemann voller Stolz in den Kindergarten trug. Auch heute wird der inzwischen längst den Kinderkleidern entwachsene Nachwuchs noch mit eigenen Wollkreationen bedacht. In die steckt der Beschenkte aber mit Vorliebe seine kalten Füße. Denn besonders gerne klappert Salmon für Socken oder wollene Hausschuhe mit den Stricknadeln.

Präsente aus Wolle

Aber der Rentner ist auch immer offen für Neues. „Das probiere ich jetzt mal aus“, sagt der Heiligenhauser und zeigt eine bebilderte Anleitung, in der man anstatt mit Nadeln mit den ganzen Unterarmen strickt. Am Ende soll dabei ein Rundschal mit groben Maschen herauskommen. „Mal gucken, ob das klappt.“

Als einziges männliches Mitglied im Bastel- und Kreativkreis tauscht sich Alfred Salmon gerne mit den Frauen über alte Tricks und neue Techniken aus. Zum Beispiel wie man die Fersen der Socken auf eine andere Art stricken kann.

Auf Ablehnung oder Spott wegen seines eher Frauen zugeschrieben Hobbys stößt Salmon eher selten. Am meisten wundern sich seine Freunde und Bekannten darüber, dass er neben all der ehrenamtlichen Arbeit noch Zeit für seine wollige Vorliebe hat. Immerhin springt dabei aber auch das eine oder andere liebevoll aus Wolle gezauberte Präsent heraus. Und wenn Alfred Salmon beim Stricken mal Abwechslung braucht, dann knüpft er halt einen Teppich, bestickt eine Handtasche oder bemalt ein paar Seidentücher – gelernt ist eben gelernt.

Hannah Blazejewski

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kran zestört Autos
Bildgalerie
Fotostrecke
Viele Film-Fans kamen
Bildgalerie
Open-Air im Heljensbad
Open-Air im Heljensbad
Brücken im Blick
Bildgalerie
Bauwerke
article
10543757
Die Maschen des Heiligenhausers Alfred Salmon
Die Maschen des Heiligenhausers Alfred Salmon
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/die-maschen-des-heiligenhausers-alfred-salmon-id10543757.html
2015-04-09 21:22
Heiligenhaus