Dank an die Heiligenhauser Bürger

Von den 115 Wünschen, die am Weihnachtsbaum baumelten, wurden allein 24 von der Serviceorganisation Inner Wheel erfüllt. Die Frauenunion sowie Vertreter von Vereinen und Clubs griffen zu – „und natürlich viele Heiligenhauser Bürger, bei denen wir uns sehr bedanken“, so Klützke.


Die letzten acht Wünsche erfüllten im Übrigen die Sparkassen-Mitarbeiter. Die Auszubildenden packten die Geschenke ein.