Das aktuelle Wetter Heiligenhaus 15°C
Stadtmarketing

Blumenampeln mit knallroten Geranien

28.04.2009 | 10:40 Uhr

Die Pflanzgefäße werden am 5. Mai wieder im Stadtgebiet aufgehängt. Musik und Gesang begleiten den Zug.

Es ist mal wieder so weit: Wie die Projektleiterin der Stadtmarketing-Aktion „Grünes blühendes Heiligenhaus”, Uschi Klützke, mitteilt, werden die Blumenampeln jetzt gerade frisch bepflanzt. Die 28 Gefäße hatten bei den Stadtbetrieben überwintert. Örtliche Gärtnereien statten sie mit knallroten Bayern-Geranien und außen verziert mit grünem Efeu aus.

Am Dienstag, 5. Mai, werden diese Ampeln mit Hilfe von Gartenbetrieben wieder an die Laternenmasten an ihren bisherigen Standorten aufgehängt. Dazu kommt eine weitere Ampel, direkt vor dem Schuhhaus Dornemann – dort ist ein neuer Laternenmast installiert worden. Dieses Gefäß ist eine Spende der Geschäfte Dornemann und Schreibwaren Witte.

Die Installation wird traditionsgemäß mit Musikeinlagen und Gesang begleitet – angefangen an der Hauptstraße um 11.30 Uhr gegenüber der Bäckerei ten Eicken und neben der Gaststätte Aule Schmet. Freunde, Anhänger und Spender der Blumenampeln sowie Vertreter der Stadtmarketing-Arbeitskreise ziehen über die gesamte Hauptstraße und wollen die frisch gepflanzten und aufgehängten Blumenampeln auf diese Art und Weise begrüßen. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch hat sein Kommen angesagt.

Im Ortsteil Isenbügel werden bereits eine Stunde zuvor, nämlich um 10.30 Uhr, die fünf dortigen Blumenampeln von den Gartenbetrieben bepflanzt und aufgehängt. Der Bürgerverein Isenbügel und der Förderverein Dorfkirche erwarten hier ebenfalls viele Gäste und Mitglieder, die der Zeremonie beiwohnen möchten.

Diese Aktion des Stadtmarketings gibt es seit Mai 2004. Mittlerweile wurden in Heiligenhaus 34 Blumenampeln von Bürgern, Geschäftsleuten und Vereinen gesponsert und werden demnächst in voller Farbenpracht alle Bürger von Heiligenhaus erfreuen.

Redaktion Heiligenhaus



Kommentare
Aus dem Ressort
Das kosten Ordnungswidrigkeiten in Heiligenhaus
Ordnung
Wildpinkler zahlen 35 Euro. Ebenso Hundehalter, die Unrat ihrer Tiere liegen lassen. Beim Nichtraucherschutz kann es auch für den Wirt richtig teuer werden.
Die Sprache Deutsch steht im Mittelpunkt des VHS-Semesters
VHS
Das neue Semester der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus beginnt im September. Das Schwerpunktthema hat viele Facetten, findet VHS-Leiter Rüdiger Henseling im Gespräch mit der WAZ.
Mehrgenerationen-Wohnen am Sportfeld in Heiligenhaus
Meine Idee
WAZ-Leser Horst Thus hat eine Idee für die Nutzung des ehemaligen Schulgebäudes. Ehemaliger Hausmeister sieht alle Voraussetzungen erfüllt. Stadt nimmt Vorschlag zur Kenntnis.
Sitzbänke vor Rewe-Markt in Heiligenhaus kommen nächste Woche
Sitzbänke
Zusätzliche Bänke auf der Hauptstraße zwischen Kirch- und Rathausplatz werden demnächst folgen.
Swingolf in Essen-Kettwig lässt auch Anfänger auf das Green
Golf
Einfach den Kopf frei bekommen, in der Natur rumlaufen und sich sportlich betätigen - am besten mit ein paar Abschlägen. Doch Anfänger kommen beim klassischen Golf ohne Vorerfahrung nicht auf das Green. Auf dem Rutherhof in Essen-Kettwig ist das aber möglich - Swingolf heißt die Funsportart.
Fotos und Videos
Die Haaner Felsenquelle
Bildgalerie
Regionales aus der...
Bäume wurden gesprengt
Bildgalerie
Bumm